Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Wenn Kaugummiautomaten ins Erzählen kommen ...

04.07.2002 - (idw) Max-Planck-Institut für experimentelle Endokrinologie

... dann lohnt es sich zuzuhören. Die Ausstellung von Natalie Deseke im Max-Planck-Institut für experimentelle Endokrinologie wird bis zum 31. Juli 2002 verlängert.
Neue Öffnungszeiten: Mo - Fr. 10.00 bis 19.00 Uhr.
Tagestipp: Ausstellungsgespräch mit der Künstlerin am 5. Juli um 19 Uhr im Rahmen des Sommerfestes!

Die Kaugummiautomaten der Klangkünstlerin sprechen zu uns, statt Billigkaugummis liefern sie geistige Nahrung für die Großen. Die junge Klangkünstlerin Natalie Deseke hat Gedanken zeitgenössischer Wissenschaftler, Philosophen, Literaten, Schauspieler, Musiker ... gesammelt, die sich alle mit der Frage nach unserem Leben jetzt und zukünftig auseinandersetzen. Die Beiträge spielen vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften. Aphorismen lieferten unter anderem: Felicitas Hoppe, Schriftstellerin, Berlin; Prof. Dr. Wolf Singer, Hirnforscher, Max-Planck-Institut Frankfurt, Michael Quasthoff und Dietrich zur Nedden, Satiriker; Dr. Wilhelm Krull, VolkswagenStiftung Hannover, Edelgard Bulmahn, Bundes-forschungsministerin ...

Die 10 sprechenden Kaugummiautomaten finden Sie im Foyer des Max-Planck-Institutes, Feodor-Lynen-Str. 7 (in der Nähe der MHH).

Tipp:
5, 20, und 50 Cent-Münzen bereit halten!
uniprotokolle > Nachrichten > Wenn Kaugummiautomaten ins Erzählen kommen ...

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3786/">Wenn Kaugummiautomaten ins Erzählen kommen ... </a>