Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

4. Bochumer Qualitätstage

23.10.1995 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Nr. 179

Wo das Management gefragt ist ...

Qualitaet als Schluessel zum Erfolg

4. Bochumer Qualitaetstage ueber 'effiziente Prozesse'

Qualitaet ist ein Schluessel zum Unternehmenserfolg: Erfahrene Praktiker und renommierte Wissenschaftler berichten auf den "4. Bochumer Qualitaetstagen" (9. und 10. November 1995, Gastronomie im Stadtpark, Klinikstr. 41-45, 44791 Bochum) ueber neue Entwicklungen im Qualitaetsmanagement und ihre Erfahrungen darin. Die von Prof. Dr. Herbert Schnauber (Institut fuer Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universitaet Bochum) organisierte Tagung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Den Unternehmenserfolg staerken - Mit Qualitaetsmanagement zu effizienten Prozessen".

Die am Weltqualitaetstag beginnenden und in die Europaeische Qualitaetswoche vom 6. bis 12. November 1995 integrierten Qualitaetstage veranstaltet die INNOSYS in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft fuer Qualitaet, deren Vorstandsmitglied Prof. Schnauber ist, den Industrie- und Handelskammern Bochum, Duisburg, Hagen und Muenster (hier die Vestische Grupe Gelsenkirchen) sowie der Ruhr-Universitaet Bochum. Letztere ist vertreten durch die Lehrstuehle Arbeitssystem-Planung und -Gestaltung (Prof. Dr. Schnauber) sowie Produktionssysteme und Prozessleittechnik (Prof. Dr. Wolfgang Massberg).

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Clement, Minister fuer Wirtschaft, Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

In einer Zeit, in der die deutschen Unternehmen einem zunehmend schaerfer werdenden Wettbewerbsdruck durch internationale Anbieter unterworfen sind, steht die Forderung ausser Frage, alle vorhandenen Ressourcen zu schoepfen. Kreativitaet und Phantasie waren und sind die wesentlichen Rohstoffe Deutschlands. Deshalb gilt es, gerade diese zu staerken, indem das in Unternehmen und den dort beschaeftigten Mitarbeitern zweifelsfrei vorhandene Potential zur Geltung gebracht wird. Dies bestaetigen die Entwicklungen positiver Art, die in juengster Zeit in einigen deutschen Unternehmen erfolgt sind und selbst Japanern Bewunderung abringen. Prof. Dr. Schnauber (INNOSYS GmbH & Co.KG) ist es gelungen, gerade aus diesen Unternehmen (Edelmann GmbH, EJOT Laasphe, Mettler-Toledo, NTN Mettmann, Schenck AG u.a.) Persoenlichkeiten zu gewinnen, die ueber die von ihnen praktizierten Vorgehensweisen und die dabei erreichte Effizienz der Prozesse berichten werden. Dass hierbei das Qualitaetsmanagement eine bedeutsame Rolle gespielt hat und in umfassender Auspraegung auch weiterhin spielen wird, macht den Wert der Bochumer Veranstaltung im Kontext von Umstrukturierungsprozessen in den Unternehmen besonders deutlich.

Die Bochumer Veranstaltung sucht auch eine Antwort auf die Frage, wie der deutsche Weg zur Staerkung des Unternehmenserfolges aussehen sollte bzw. aussehen muss. Unter der Moderation des Ehrenpraesidenten der Deutschen Gesellschaft fuer Qualitaet e.V., Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Masing, wird dieses Thema Gegenstand einer Podiumsdiskussion sein, an der namhafte Unternehmensvertreter beteiligt sind.

uniprotokolle > Nachrichten > 4. Bochumer Qualitätstage

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/38171/">4. Bochumer Qualitätstage </a>