Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Neues Forum an der MHH ber Krebserkrankungen in der Gynäkologie

03.11.1997 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

2. November 1997

Neues Forum an der MHH ueber Krebserkrankungen in der Gynaekologie

Eine der haeufigsten Tumorerkrankungen bei Frauen ist der Brustkrebs. Etwa jede elfte Frau erkrankt im Laufe ihres Leben daran; knapp ein Drittel von ihnen ist zu diesem Zeitpunkt juenger als 40 Jahre. Und noch immer gehoert der Brustkrebs zu den Tumorerkrankungen mit einer eher unguenstigen Prognose; denn wird er entdeckt, haben sich oft bereits Tochtergeschwuelste, sogenannte Metastasen, gebildet. Nur eine von drei Patientinnen kann im Durchschnitt geheilt werden; vor allem die fruehzeitige Diagnose eines Tumors erhoeht die Chance auf Genesung.

Mit dem neuen Patientinnenforum "Malignomerkrankungen in der Gynaekologie" moechten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zu einer besseren Aufklaerung auf diesem Gebiet beitragen. Sie wollen Diagnose- und Therapiemoeglichkeiten vorstellen, Angst nehmen, ueber brusterhaltende Operationen informieren und Risikofaktoren aufzeigen. Angesprochen sind insbesondere Patientinnen und deren Angehoerige, aber auch Pflegepersonal und aerzte eigentlich alle, die sich fuer das Thema interessieren. Viermal im Jahr soll das Patientenforum in Zukunft angeboten werden; erster Termin ist Donnerstag, der 13. November. Alle Veranstaltungen finden statt im Hoersaal der Frauenklinik im hannoverschen Oststadtkrankenhaus, Podbielskistrasse 380. Die Foren im einzelnen:

l Donnerstag, 13. November 1997: "Therapiemoeglichkeiten beim Mammakarzinom" l Mittwoch, 11. Februar 1998:"Rehabilitation und Nachsorge bei Tumorpatientinnen" l Mittwoch, 20. Mai 1998: "Auffaellige Krebsvorsorge wie geht es weiter?" l Mittwoch, 9. September 1998: "Alternative Behandlungsmoeglichkeiten bei Malignomen"

Weitere Informationen gibt gern Dr. Ursula Scholz von der Frauenklinik der MHH unter Telefon (0511) 9 06 3753. Sie haelt auch das Referat am 13. November. Auf die drei Veranstaltungen im kommenden Jahr werden wir Sie zu gegebener Zeit erneut hinweisen.

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Forum an der MHH ber Krebserkrankungen in der Gynäkologie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/38381/">Neues Forum an der MHH ber Krebserkrankungen in der Gynäkologie </a>