Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Hochschule live erleben - die FHL lädt nach Senftenberg ein

16.04.2002 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Wer sich für die Möglichkeiten eines praxisbezogenen Fachhochschulstudiums unter modernsten Bedingungen interessiert, wer Studienatmosphäre live miterleben und sich dabei auch noch im Rahmen eines Wissenstestes Gewinnchancen auf attraktive Preise sichern möchte, der sollte sich unbedingt den Hochschulinformationstag der Fachhochschule Lausitz am Freitag, dem 19. April 2002, am Studienort Senftenberg und am Freitag, dem 26. April 2002, am Studienort Cottbus vormerken.

Unter dem Motto "Hochschule live" präsentieren sich am 19. April von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Großenhainer Straße 57 in Senftenberg die Fachbereiche und zentralen Einrichtungen der Hochschule der Öffentlichkeit.

Die Präsidentin der FHL, Brigitte Klotz, der Bürgermeister der Stadt Senftenberg, Klaus-Jürgen Graßhoff, und die Geschäftsführerin des Studentenwerkes Frankfurt (Oder), Dr. Ulrike Hartmann, begrüßen die Besucher um 11.00 Uhr im Foyer des Medienzentrums "Konrad Zuse".

An Informationsständen werden während des Hochschulinformationstages jeweils die 15 mittlerweile an der FHL zur Auswahl stehenden Studiengänge vorgestellt. Diese sind am Studienort Senftenberg die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Biotechnologie, Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, System Engineering, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen als dualer Studiengang. Am Studienort Cottbus sind es die Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Musikpädagogik, Sozialarbeit/ Sozialpädagogik sowie Versorgungstechnik.

Die Besucher des Hochschulinformationstages werden von studentischen Stewards und Stewardessen über den Campus geleitet. Unter anderem können sie ihren Informationsbedarf in Vorträgen, Schau- und Experimentalvorlesungen, aber auch individuellen Gesprächen decken. Auch erhalten sie Zutritt zu den hochmodernen Laboren, wo interessante Vorführungen und Versuche mit neuester Technik zu erleben sind. Zum Beispiel können die Besucher im Labor Mikrobiologie/Biochemie studentischen Versuchen beiwohnen, und es zucken Blitze durch das Labor für Hochspannungstechnik. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften präsentiert um 11.30 Uhr und 13.15 Uhr ein studentisches Projekt zum Bewerben im Internet. Zu den Partnern der Hochschule, die den Hochschulinformationstag mitgestalten, gehören kunststoffverarbeitende Firmen der Niederlausitz.

Informationen gibt es auch zu den Studienangeboten am Studienort Cottbus. Zum Beispiel stellen sich die Fachbereiche Sozialwesen und Musikpädagogik vor und hält Prof. Simone Schröder aus dem Fachbereich Musikpädagogik um 12.50 Uhr einen Vortrag über ein Gastspiel in Japan, an dem sie kürzlich als Mitglied des Ensembles der Deutschen Staatsoper teilnahm.

Führungen durch das Medienzentrum "Konrad Zuse" werden um 11.30 Uhr und 13.00 Uhr angeboten. Ganztägig steht die Hochschulbibliothek für Besichtigungen offen. Fragen zum studentischen Wohnens und zum BAföG beantworten Mitarbeiter des Studentenwerkes. Auch Wohnheimführungen stehen auf dem Programm.

Zu den aktiven Mitgestaltern des Hochschulinformationstages gehört die Studierendenvertretung - zum Beispiel mit einem Studentencafe mit Diskussionsrunden, zu dem sie von 10.00 bis 18.00 Uhr in den Studentenklub einlädt und wozu sich auch die Europaabgeordnete Anne-Karin Glase und Vertreter des Jugendparlamentes der Stadt Senftenberg angemeldet haben.

Von 14.00 bis 17.00 Uhr gibt es in der Cafeteria auf dem Senftenberger Campus der FHL Livemusik und Talkrunden zu allen Fragen, die künftige Studierende bewegen. Dabei sind interessante Gästen aus Politik und Wissenschaft, BB-Radio und die Senftenberger Band "Stimmbruch". Auch werden hier die Gewinner des Wissenstestes zum Studium an der FHL bekannt gegeben. Zu den attraktiven Preisen gehören neben Theater- und Kinobillets sowie Gutscheinen für Sport- und Freizeiteinrichtungen auch Karten für die britische ASCAR-Rennserie auf dem Eurospeedway Lausitz und einen Auftritt von Hape Kerkeling in Cottbus.

Mit einer Party im Studentenklub und Livemusik der Senftenberger Band "Black Tequila" klingt der Hochschulinformationstag in Senftenberg ab 18.00 Uhr aus.

Unter www.fh-lausitz.de /Hochschule live kann das komplette Programm der Veranstaltung am 19. April am Studienort Senftenberg und am 26. April am Studienort Cottbus im Internet abgerufen werden.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule live erleben - die FHL lädt nach Senftenberg ein

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/385/">Hochschule live erleben - die FHL lädt nach Senftenberg ein </a>