Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

DCCV-Stipendien für die Erforschung von Darmerkrankungen

08.07.2002 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Leverkusen (DCCV) - Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung e.V. (DCCV) schreibt für das Jahr 2003 folgende Stipendien für Forschungen in Deutschland auf dem Gebiet der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) in Höhe von insgesamt 53.000,- Euro aus.

Ludwig-Demling-Forschungspreis

Der im Jahr 2003 zum fünften Mal zu vergebende und mit 25.000,- Euro dotierte "Ludwig-Demling-Forschungspreis" der DCCV, gestiftet von der Falk Foundation e.V. (Freiburg) wird im Jahr 2003 für ein Vorhaben im Bereich der klinischen Forschung zu CED vergeben und soll ein Projekt fördern, welches Fragen der Diagnostik, Therapie, Prophylaxe oder Pathophysiologie der CED thematisiert. Bewerbungsfrist: 31. Januar 2003.


Forschungsstipendium der Deutschen Crohn/Colitis Stiftung

Das erstmals ausgeschriebene Forschungsstipendium der Deutschen Crohn/Colitis Stiftung - dotiert mit 10.000 Euro aus den Erträgen der Stiftung - soll im Jahr 2003 für ein Vorhaben vergeben werden, das sich mit Fragen der Bedarfs-, Methoden- oder Evaluationsforschung der medizinischen Rehabilitation oder deren Qualitätssicherung beschäftigt. Mit der Vergabe dieses Stipendiums will die Deutsche Crohn/Colitis Stiftung zur langfristigen Verbesserung der Rehabilitation bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen beitragen; hierzu gehört explizit auch der Bereich der Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Bewerbungsfrist: 31. Januar 2003.


DCCV-Ausbildungsstipendium "Junge Wissenschaft"

Das DCCV-Ausbildungsstipendium "Junge Wissenschaft" 2003 (8.000,- Euro) dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Es soll an diejenigen vergeben werden, die geeignet erscheinen, sich im weiteren Verlauf ihrer beruflichen Karriere als unabhängig Forschende auf dem Gebiet der CED zu etablieren. Gefördert werden können Studentinnen und Studenten ebenso wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Beginn ihrer Laufbahn, wobei Forschungsvorhaben, z.B. im Rahmen einer Promotion, ebenso wie Gastaufenthalte an Forschungszentren im Ausland finanziert werden können. Bewerbungsfrist: 15. Mai 2003.


DCCV-Forschungsstipendium "Komplementär-/Alternativmedizin"

Das Forschungsstipendium "Komplementär-/Alternativmedizin" 2003 (10.000,- Euro) ist für ein Vorhaben vorgesehen, das sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung von Wirkungsweise und/oder klinischer Wirksamkeit von Verfahren der Naturheilkunde (klassische und neuere Naturheilverfahren), der Homöopathie, der Akupunktur, der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Anthroposophischen Medizin oder von Ayurveda bei der Behandlung der CED befasst. Bewerbungsfrist für dieses Stipendium ist der 15. Mai 2003.
Hinweis: Der Beirat der DCCV bietet Interessenten eine methodische Beratung bei der Projektplanung an; diese Beratung muss vor Antragstellung und spätestens bis zum 15. Februar 2003 angefragt werden.

Ausschreibungstexte und Merkblätter mit Vergaberichtlinien können bei der DCCV-Geschäftsstelle (Paracelsusstr. 15, 51375 Leverkusen; Tel.:
0214-87608-12, Fax: 0214-87608-88; Email: info@dccv.de) angefordert oder im Internet abgerufen werden (http://www.dccv.de/stipendien).
uniprotokolle > Nachrichten > DCCV-Stipendien für die Erforschung von Darmerkrankungen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3882/">DCCV-Stipendien für die Erforschung von Darmerkrankungen </a>