Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Forschungsdatenbank im Internet

26.09.1997 - (idw) Universität Fridericiana Karlsruhe (T.H.)

Nr. 087 / 25. September 1997 / sho

Forschungsdatenbank im Internet

UEberblick ueber Forschungsprojekte an der Fridericiana

Wer beschaeftigt sich an der Universitaet Karlsruhe mit Ventilen, wer ist Ansprechpartner bei einem Problem der Abwasserreinigung? Antwort auf solche Fragen gibt es auf den WorldWideWeb-Seiten der Informations-, Beratungs- und Kontaktstelle (IBK): Hier bietet eine zur Zeit rund 450 Projekte umfassende Forschungsdatenbank UEberblick ueber laufende Forschungsprojekte an den Fakultaeten und Einrichtungen der Fridericiana.

1996 hat die IBK mit dem Aufbau der Forschungsdatenbank begonnen: Mit Zustimmung der wissenschaftlich Verantwortlichen werden Titel des Forschungsprojekts, Inhaltsangabe und Projektdauer aufgenommen; ebenso Angaben darueber, von welcher Einrichtung die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finanzielle Mittel fuer das Forschungsprojekt eingeworben haben.

Die Forschungsdatenbank ist im WWW auf der Homepage der Universitaet Karlsruhe ueber den zentralen Zugang ,Forschung und Technologietransfer" erschlossen. Interessenten koennen eine Liste aller Forschungsprojekte nach Fakultaeten gegliedert abrufen oder aber mit einem beliebigen Stichwort eine Volltextsuche ueber die gesamte Datenbank starten. Suchen sie ueber das einzelne Projekt hinaus weitere Informationen zu Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten, koennen sie sich zu der ebenfalls im WWW verfuegbaren Darstellung der Forschungsschwerpunkte, Leistungs- und Kooperationsangebote oder auch auf eigene WWW-Seiten der Institute und Einrichtungen der Universitaet durchklicken. Per e-mail kann ein erster Kontakt zu den Wissenschaftlern und Einrichtungen aufgenommen werden.

Mit dem Aufbau der Forschungsdatenbank, der im ersten Jahr durch das Ministerium fuer Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Wuerttemberg finanziell unterstuetzt wurde, sowie der Darstellung ihrer Forschungs- und Arbeitsprofile und ihrer Kooperations- und Weiterbildungsangebote im WWW hat sich die Universitaet Karlsruhe im Rahmen eines landesweit abgestimmten Konzeptes fuer die Nutzung eines zeitgemaessen Mediums zur Information von Unternehmen, anderen Forschungseinrichtungen und der interessierten OEffentlichkeit entschieden.

Naehere Informationen: Informations-, Beratungs- und Kontaktstelle (IBK) der Universitaet Karlsruhe, Dipl.-Math. Barbara Windscheid, Tel. 0721/608-6097, e-mail: windscheid@verwaltung.uni-karlsruhe.de

Zugang zu den WWW-Seiten der Forschungsdatenbank ueber: http://www.uni-karlsruhe.de/~ibk/forschg.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Forschungsdatenbank im Internet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/38839/">Forschungsdatenbank im Internet </a>