Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

Magisteraufbaustudiengang für im Ausland graduierte Juristen

28.10.1997 - (idw) Universität Trier

203/1997 27. Oktober 1997

Magisterpruefung 1997 und Verleihung des LL.M.: 18 bestanden an der Universitaet Trier das Examen im Magisteraufbaustudiengang fuer im Ausland graduierte Juristen

Der Fachbereich V - Rechtswissenschaft -an der Universitaet Trier, bietet seit dem Jahre 1983 einen zweisemestrigen Magisteraufbaustudiengang fuer im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen an, der mit grossem Interesse von den auslaendischen Juristen angenommen wird. Zu der Magisterpruefung 1997 sind Studierende aus Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Japan, Norwegen, OEsterreich, Polen, Russland, Schweden, Schweiz, Spanien, Taiwan und Ungarn zugelassen worden. 18 Kandidatinnen und Kandidaten haben die Magisterpruefung bestanden und damit nachgewiesen, dass sie die Grundzuege des deutschen Rechts beherrschen, ihre Kenntnisse exemplarisch vertieft haben und selbstaendig wissenschaftlich arbeiten koennen. Ihnen ist der akademische Grad eines ,Magisters der Rechte (LL.M.)" verliehen worden. Fuer das Jahr 1998 liegen bereits jetzt zahlreiche Anmeldungen vor, was die grosse Nachfrage nach dem Erwerb des Trierer Magisters der Rechte (LL.M.) zeigt.

uniprotokolle > Nachrichten > Magisteraufbaustudiengang für im Ausland graduierte Juristen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/39133/">Magisteraufbaustudiengang für im Ausland graduierte Juristen </a>