Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Professor Colin Crouch zum auswärtigen wissenschaftlichen Mitglied des MPIfG berufen

29.07.1997 - (idw) Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung

MPIfG Presseinformation / 29. Juli 1997

"Professor Colin Crouch" zum Auswärtigen Wissenschaftlichen Mitglied des MPIfG berufen

Mit der Berufung von Colin Crouch (Europäisches Hochschulinstitut Florenz) zum Auswärtigen Wissenschaftlichen Mitglied unterstreicht das MPIfG die zentrale Rolle komparativer Forschung in seinem Programm sowie die internationale Orientierung seiner Forschungsarbeit.

Colin Crouch gilt als einer der führenden Komparativisten in den europäischen Sozialwissenschaften. Seine Arbeiten liegen an der Schnittstelle von Soziologie, Politikwissenschaft und Ökonomie und haben in all diesen Disziplinen Aufmerksamkeit gefunden. Sie zeichnen sich aus durch ein starkes theoretisches Interesse an der Aufklärung der Zusammenhänge zwischen sozialen Institutionen, den im politischen Prozeß artikulierten Interessen und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Gesellschaften. Empirische Studien, quantitative Analysen und sozialhistorische Daten aus einer großen Zahl europäischer Länder liefern das Material hierfür.

Zunächst wird Crouch an einem Forschungsprojekt des MPIfG mitwirken, das die politische Handlungsfähigkeit subnationaler Regionen unter zunehmend internationalisierten wirtschaftlichen Bedingungen untersucht: "Institutionelle Handlungsfähigkeit regionaler Ökonomien im internationalen Vergleich".

Colin Crouch wurde 1944 geboren. Er studierte Soziologie an der Universität Oxford und wurde 1975 am Nuffield College in Oxford promoviert. 1972 ging er als Lecturer an die Universität Bath, von wo er 1973 zur London School of Economics and Political Science wechselte. Von 1973 bis 1985 war er dort als Lecturer und Reader für das Fach Soziologie tätig. 1985 ging er als Fellow an das Trinity College in Oxford und wurde zugleich Professor für Soziologie an der dortigen Universität. 1995 wurde er an das Europäische Hochschulinstitut in Florenz (EUI) beurlaubt, um dort als Professor für "Comparative Social Institutions" zu lehren.

Ausgewählte Werke

(mit Wolfgang Streeck, MPIfG) The Political Economy of Modern Capitalism: Mapping Convergence and Diversity. London: Sage (erscheint im Herbst 1997).

Industrial Relations and European State Traditions. Oxford: Oxford University Press, 1993.

Trade Unions: The Logic of Collective Action. London: Fontana, 1982.

(Hg.) State and Economy in Contemporary Capitalism. London: Croom Helm, 1979. Hierin: "The State, Capital and Liberal Democracy".

(Hg.) Participation in Politics. British Political Sociology Yearbook, Volume 3. London: Croom Helm, 1977. Hierin: "Introduction".

Class Conflict and the Industrial Relations Crisis. London: Humanities Press, 1977.

(mit L. Lindberg et al.) Stress and Contradiction in Modern Capitalism. Lexington, 1975. Hierin: "Fairness in British Incomes Policy".

Die MPIfG-Presseinformation kann von Agenturen, Presse und Funkmedien honorarfrei genutzt werden.

Copyright: MPIfG Köln

Bitte Belegexemplar oder Veröffentlichungshinweis an

Christel Schommertz MPI für Gesellschaftsforschung Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit Lothringer Strasse 78 50677 Köln Tel. 02 21 / 3 36 05-19 Fax 02 21 / 3 36 05-55 E-Mail info@mpi-fg-koeln.mpg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Professor Colin Crouch zum auswärtigen wissenschaftlichen Mitglied des MPIfG berufen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40014/">Professor Colin Crouch zum auswärtigen wissenschaftlichen Mitglied des MPIfG berufen </a>