Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Spendenaktion

29.10.1997 - (idw) Universität Rostock

Gemeinsame Presseerklärung

Prof. Dr. med. Ingo Richter, Direktor der Abteilung für krebskranke Kinder an der Universitäts-Kinder- und Jugendklinik Rostock, Rolf Hauck, Vorsitzender des Vereins zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e. V., und Günter Tarlatt, Geschäftsführer der Kindernachsorgeeinrichtung gemeinnützige GmbH Graal-Müritz, haben folgende Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit besiegelt.

Vorstand des Fördervereins sowie Aufsichtsrat und Kuratorium der Kindernachsorgeeinrichtung Graal-Müritz haben dem Entwurf einer Rahmenvereinbarung ihre Zustimmung gegeben.

Die Vertragspartner, die Onkologische Abteilung der Universitäts-Kinder- und Jugendklinik Rostock, der Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Rostock und die Kindernachsorgeeinrichtung Graal-Müritz mit den beiden Gesellschaftern, das Diakonische Werk Greifswald und die Kinderkrebsnachsorge - Stiftung für das chronisch kranke Kind Furtwangen, haben sich voll inhaltlich zu dieser Rahmenvereinbarung mit ihrer Unterschrift bekannt.

Ziel der engen Zusammenarbeit soll neben der satzungsgemäßen Beratungsarbeit der Bau eines Wintergartens in der Kinderkrebsabteilung der Universitäts-Kinder- und Jugendklinik Rostock und der Aufbau der familienorientierten Nachsorge für Krebskranke, an Mukovizidose Erkrankte, Herzkranke und andere chronisch kranke Kinder sowie junge Erwachsene mit ihren Familien sein. Bekanntlich soll dazu als einzige Einrichtung dieser Art in den neuen Bundesländern in Graal-Müritz eine Kindernachsorgeeinrichtung gebaut werden. Die Vorbereitungen zu einer solchen Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern reichen bis in die Jahre 1991/92 zurück.

In diese Rahmenvereinbarung sollen alle Elternkreise zur Förderung krebskranker Kinder und andere Selbsthilfegruppen für mukovizidose- und herzkranke Kinder in den neuen Bundesländern einbezogen werden. Erste diesbezügliche Gespräche haben bereits stattgefunden. In Kürze wird man sich mit dem Vorstand des Elternkreises in Greifswald treffen, um diese Zusammenarbeit, die bereits durch die Zugehörigkeit von Herrn Prof. Reddemann, Leiter der Abteilung für Hämatologie/Onkologie der Universitäts-Kinderklinik Greifswald, im Kuratorium unterstrichen ist, zu vereinbaren.

"Die Maßnahme in Graal-Müritz mit ihrem familienorientierten Ansatz stellt keine Konkurrenz zu den bestehenden Kinder- oder Mutter/Kind-Einrichtungen im Lande Mecklenburg-Vorpommern dar", stellte einmütig das mit hochkarätigen Fachleuten aus der gesamten Bundesrepublik besetzte Kuratorium in der kürzlich in Graal-Müritz stattgefundenen Sitzung fest.

Die dringende Notwendigkeit dieser Art von familienorientierter Nachsorgeeinrichtung, die auch für Wiederholungsaufenthalte genutzt werden soll, wurde bekräftigt. Damit wird auch der Versorgungsanspruch der betroffenen Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien in den neuen Bundesländern unterstrichen.

Für beide Projekte, den Wintergarten der Kinderkrebsabteilung in Rostock und die Kindernachsorgeeinrichtung in Graal-Müritz ist die Mitfinanzierung über Spenden notwendig. Über die Aufteilung des Spendenaufkommens wird eine ausgewogene Abmachung zwischen den Vertragspartnern getroffen. Man ist sich einig, eingehende Spenden direkt den beiden Objekten zuzuführen, damit sie bald umgesetzt werden können.

Prof. Dr. I. Richter, Rolf Hauck und Günter Tarlatt legten für 1998 ein umfangreiches gemeinsames Arbeitsprogramm fest, über dessen Schwerpunkte noch berichtet wird.

Erfreut zeigte man sich über den druckfrisch vorliegenden Prospekt zur Kindernachsorgeeinrichtung, in dem erstmals das gemeinsame Ziel, das sich die fünf Vertragspartner gegeben haben, nach außen wirkungsvoll dargestellt wird.

Spendenkonten:

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e. V. Konto-Nr.: 445 002 883 bei der Ostseesparkasse Rostock, BLZ: 130 500 00

Kindernachsorgeeinrichtung Graal-Müritz Konto-Nr.: 275 007 316 bei der Ostseesparkasse Rostock, BLZ: 130 500 00


uniprotokolle > Nachrichten > Spendenaktion

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40553/">Spendenaktion </a>