Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Konzil an der Universität Rostock

17.10.1997 - (idw) Universität Rostock

ERKLÄRUNG

zur Aufhebung des Studienganges Zahnmedizin sowie der Haupt- und Teilstudiengänge Slawistik und des Studienganges Ur- und Frühgeschichte an der Universität Rostock

In einer von Senat und Konzil gemeinsam getragenen Demonstrationsveranstaltung hat sich das Konzil am 15. Januar 1997 - unterstützt von 8000 Mitarbeitern, Studierenden der Universität und einer breiten Öffentlichkeit - einstimmig für den Erhalt der oben genannten Studiengänge entschieden und eingesetzt.

Die von Senat und Konzil aufgestellten Proteste und Forderungen an Landtag und Landesregierung wurden nicht erhört und der Studiengang Zahnmedizin sowie die Haupt- und Teilstudiengänge Slawistik und der Studiengang Ur- und Frühgeschichte geschlossen.

Die Universität ist in dem politischen und rechtlichen Kampf um diese Studiengänge vorläufig unterlegen.

Die Mitglieder des Konzils halten die Schließung dieser Studiengänge für eine Fehlentscheidung. Wir hoffen, daß diese Studiengänge möglichst schon in naher Zukunft an der Universität Rostock wieder eingerichtet werden.

Wir rufen die Mitglieder der Universität auf, auch weiterhin alle Energie auf die Erarbeitung zukunftsweisender Konzepte zur Profilierung des Standortes Rostock zu verwenden.

Rostock, den 16. Oktober 1997

uniprotokolle > Nachrichten > Konzil an der Universität Rostock

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40568/">Konzil an der Universität Rostock </a>