Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Neuartiger Sensor für Drehbewegungen

26.08.1997 - (idw) DaimlerChrysler AG

Neuartiger Sensor für Drehbewegungen

Stimmgabel ohne Kammerton als Sensorelement Fenster zum Hof?

Stuttgart, im August 1997 - Was wie ein neues Design fur Fensterkreuze aussieht, ist in Wirklichkeit ein von Daimler-Benz-Forschern entwickelter Drehratensensor. Das eigentliche Sensorelement - eine Stimmgabel - ist in eine Siliziumscheibe eingeatzt (hier von unten betrachtet). Eine Vertiefung von rund einem halben Millimeter unterhalb der Stimmgabelzinken gewahrleistet die Schwingfahigkeit des Sensors.

Der Sensor spricht auf Drehbewegungen, genauer gesagt auf die sogenannte Drehrate an, die auf den zu vermessenden Korper wirkt. Die sich bewegenden Zinken der elektrisch angeregten Stimmgabel mochten - bedingt durch die Drehrate - seitlich ausweichen. Diese gegengleiche Seitwartsbewegung ausert sich letztendlich aber in einer Drehung um die Langsachse, die fest mit der Siliziumscheibe verbunden ist. Die Starke der Drehung um den Stimmgabelast dient als Mesgrose der Drehrate.

Anwendung findet der Drehratensensor zum Beispiel in der Fahrdynamikregelung, etwa beim Antischleudersystem oder bei der Antriebsschlupfregelung (ASR). Aber auch Luft- und Raumfahrt sowie Bahn- und Medizintechnik sind mogliche Einsatzgebiete.

Bildunterschrift:

Nein, hier war kein eigenwilliger Architekt am Werk, der ein neues Design fur Fensterkreuze einfuhren wollte. Zu sehen ist vielmehr ein von Daimler-Benz-Forschern entwickelter Drehratensensor. Das eigentliche Sensorelement - eine Stimmgabel - ist in eine Siliziumscheibe eingeatzt (hier von unten betrachtet). Die Schwingfahigkeit des Sensors gewahrleistet eine Vertiefung von rund einem halben Millimeter unterhalb der Stimmgabelzinken.

Info: Daimler-Benz AG, Presse Forschung und Technik (K/U) Dr. Karen Galla Tel.: (0711) 17- 93039, Fax: -94365 e-Mail: 100106.566@compuserve.com Bild und Text: http://www.daimler-benz.com/presse/foto.htm (oder auf Anfrage per Post)

uniprotokolle > Nachrichten > Neuartiger Sensor für Drehbewegungen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40619/">Neuartiger Sensor für Drehbewegungen </a>