Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Bochumer "Kasparows" Hochschulmeister

16.05.1997 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 16.05.1997 Nr. 97

RUB hat die klügsten Köpfe

Deutsche Schach-Hochschul-Meisterschaft errungen

Hochüberlegener Sieg mit Bundesligaerfahrenen in Leipzig

Während Kasparow beim Schaukampf gegen IBM's Deep Blue versagte, fuhren acht Studierende der RUB einen grandiosen Sieg ein: Bei der Deutschen Schach-Hochschul-Meisterschaft (7.-11. Mai 1997 in Leipzig) siegte das Team der RUB hochüberlegen mit 14:0 Mannschaftspunkten. Vorentscheidend für den deutlichen Sieg war der 5:3 Erfolg in der 4. von insgesamt 7 Runden gegen den Mitfavoriten Münster, der am Ende den 2. Platz von insgesamt 18 teilnehmenden Mannschaften belegte. Auf den nächsten Plätzen folgten Berlin, Karlsruhe, Aachen, Hamburg, Chemnitz-Zwickau, Kiel, Heidelberg, Frankfurt, Leipzig, u.a.

Juristen dominieren die RUB-Mannschaft

Aus dem achtköpfigen, mit bundesligaerfahrenen Spielern zusammengesetzem Team der RUB erzielten gleich vier Akteure das beste Turnierergebnis auf ihrem Brett:

- Internationaler Meister (IM) Sebastian Siebrecht (SF Katernberg / Jura) 6:1 Punkte;

- Lars Böhle (SG Bochum 31 / Jura) 6:1 Punkte;

- FIDE-Meister Achim Illner (SF Katernberg / Wirtschaftswissenschaft) 5,5:1,5 Punkte;

- Christoph Michalek (SF Dortmund-Brackel / Jura) 5,5:1,5 Punkte.

Weitere Einzelergebnisse:

- FIDE-Meister Volkmar Dinstuhl (SV Castrop-Rauxel / Wirtschaftswissenschaft) 3,5:3,5 Punkte;

- FIDE-Meister Volker Bünermann (SG Bochum 31 / Bauingenieurwesen) 4,5:2,5 Punkte;

- Thomas Döring (SV Wattenscheid / Jura) 4:3 Punkte und

- Volker Blecken (SV Buxtehude / Biochemie) 4,5:2,5 Punkte.

uniprotokolle > Nachrichten > Bochumer "Kasparows" Hochschulmeister

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40730/">Bochumer "Kasparows" Hochschulmeister </a>