Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

DFG-Fachgutachter gewählt

30.05.1996 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

DFG-Fachgutachter gewaehlt

14 Wissenschaftler der Universitaet Jena vertreten

Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geniessen hohes Ansehen in der Welt der Wissenschaft: Sie sind gewissermassen die Juroren, wenn es um die Begutachtung von Forschungsantraegen und damit letztendlich um die Vergabe von Foerdermitteln geht. Zu diesem DFG-System gibt es international keine vergleichbare Parallele. Die Wahl zu einem solchen Fachgutachter ist deshalb Ausdruck des Renommees, das der Gewaehlte in seinem Fachgebiet geniesst.

Zu den fuer 186 Fachgebiete neugewaehlten 523 Fachgutachtern der DFG gehoeren auch 14 Professoren der Universitaet Jena: Gerhard R. Kaiser (Neuere deutsche Literatur), Norbert Nebes (Semitistik, Neuiranistik, Turkologie, Islamwissenschaft), Rolf Walter (Sozialund Wirtschaftsgeschichte), Rainer K. Silbereisen (Entwicklungspsychologie und Paedagogische Psychologie), Albrecht Pietsch (Reine Mathematik), Wolfgang Witthuhn (Physik der kondensierten Materie), Werner Pfau (Astrophysik und Astronomie), Dirk Walther (Anorganische Chemie), Dieter Klemm (Chemie und Physik der Polymere), Klaus Heide (Mineralogie und Petrologie), Werner Linss (Anatomie), Klaus Hoeffken (Innere Medizin), Guenter Stein (Innere Medizin) und Rainer Schiele (Sozial- und Arbeitsmedizin).

Die ehrenamtlich taetigen, unabhaengigen Gutachter werden in den naechsten vier Jahren die Hauptlast der fachlichen Arbeit der DFG tragen.

uniprotokolle > Nachrichten > DFG-Fachgutachter gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/40901/">DFG-Fachgutachter gewählt </a>