Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Algorithmenanalyse zur Verbesserung der Laufzeit von Computerprogrammen

11.07.2002 - (idw) Technische Universität Clausthal

Privatdozent Dr. habil. Thomas Prellberg hält heute am 11. Juli einen eingeladenen Hauptvortrag auf der Konferenz FPSAC 2002 ("Formal Power Series and Algebraic Combinatorics") in Melbourne,Australien. Die Konferenz befasst sich allgemein mit Anwendungen von kombinatorischen Modellen in so verschiedenen Bereichen wie Physik und Informatik. Weitere Vortragende sind David Wilson von Microsoft Research, Redmond, USA,und Alan Sokal, New York University, USA.

Obwohl von Hause aus Theoretischer Physiker, wird Dr. Prellberg über Arbeiten vortragen, die in der Informatik Anwendung finden, speziell in der Analyse von Algorithmen. Dies ist ein wichtiges Feld, da selbst eine geringfügige Verbesserung in der Laufzeit von Computerprogrammen bei weitverbreiteten Programmen zu enormen finanziellen Einsparungen für die betroffenen Unternehmen führen kann.

Mit Methoden aus der asymptotischen Kombinatorik kann man nun die Laufzeit rekursiver Programme untersuchen. Für eine spezielles Beispiel, formuliert bereits 1979 von Ikuo Takeuchi im Hinblick auf das Testen der Effizienz von Compilern, konnte Dr. Prellberg im Jahr 2001, aufbauend auf Arbeiten von Donald Knuth, erstmals das asymptotische Laufzeitverhalten solcher rekursiver Programme präzise bestimmen. Eine hierbei auftretende neuartige mathematische Konstante trägt den Namen Takeuchi-Prellberg-Konstante.
uniprotokolle > Nachrichten > Algorithmenanalyse zur Verbesserung der Laufzeit von Computerprogrammen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/4096/">Algorithmenanalyse zur Verbesserung der Laufzeit von Computerprogrammen </a>