Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Fernstudiengang "Lasertechnik" erfolgreich gestartet

02.07.1996 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fernstudiengang "Lasertechnik" erfolgreich gestartet

Universitaet Jena immatrikuliert zum Wintersemester

Der an der Jenaer Universitaet im vergangenen Jahr gestartete und ueber vier Semester laufende berufsbegleitende Fernstudiengang "Lasertechnik" ist deutschlandweit auf ausserordentlich grosse Resonanz gestossen. Nachdem im ersten Matrikel ueber 50 Studenten ihr Studium aufgenommen haben, wird nun fuer das Wintersemester 1996/97 zum zweiten Mal immatrikuliert. Das Teilnehmerspektrum der bereits neu eingeschriebenen Studenten umfasst wiederum Diplom-Ingenieure verschiedener Fachrichtungen, Diplom-Physiker wie auch berufserfahrene Praktiker entsprechender Qualifikation.

Ziel des Studiums ist es, durch das breite Spektrum des angebo- tenen Lehrstoffes Absolventen mit Entscheidungskompetenz im Bereich Lasertechnik/Lasereinsatz auszubilden.

Zur fachlichen Beratung steht Dozent Dr. Gisbert Staupendahl vom Technischen Institut der Friedrich-Schiller-Universitaet Jena, Loebdergraben 32, 07743 Jena, Tel.: (03641) 6 32388, Fax: (03641) 6 32762, zur Verfuegung.

Einschreibunterlagen koennen direkt im Dezernat Studentische und Akademische Verwaltungsangelegenheiten der Universitaet, Fuersten- graben 1, 07743 Jena, Tel.: (03641)6 32335, bei Frau Schwarz angefordert werden.

uniprotokolle > Nachrichten > Fernstudiengang "Lasertechnik" erfolgreich gestartet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/41133/">Fernstudiengang "Lasertechnik" erfolgreich gestartet </a>