Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

RUB mit neuem Wörterbuchkonzept auf der CeBIT '97

17.02.1997 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 17.02.1997 Nr. 40

Das Lexikon mit der Maus

Immer auf dem letzten Stand

Sprachwissenschaftler mit neuartigem Lexikon auf der CeBIT

Ein neuartiges Woerterbuchkonzept mit zahlreichen Zukunftsperspektiven fuer Lexikonverlage praesentieren Sprachwissenschaftler der RUB auf der CeBIT '97 (13.-19. Maerz 1997, Hannover, Stand: Forschungsland NRW, Halle 22, Stand A 26): den Prototyp eines Online-Woerterbuchs fuer den weltweiten Internet-Zugriff verwirklicht als multimediale Aufbereitung des Collins Cobuild Student's Dictionary. Das Projekt, geleitet von Prof. Dr. Helmut Schnelle und bearbeitet von Dr. Martin Hoelter (beide: Sprachwissenschaftliches Institut der RUB), wurde vom Ministerium fuer Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und Collins Cobuild gefoerdert.

Rechtschreibfehler kein Problem

Am Sprachwissenschaftlichen Institut der RUB wurde der Prototyp eines Online-Woerterbuchs speziell fuer den weltweiten Zugriff via Internet entwickelt. Das Collins Cobuild Student's Dictionary, ein englisches Woerterbuch fuer Schueler und Studenten, wurde in eine komplexe Datenbank ueberfuehrt, die nicht nur den neugestalteten Text der ueber 31.000 Worterklaerungen enthaelt, sondern auch Aussprachebeispiele, sowie illustratives Bildmaterial. Die Abbildungen sind sogenannte "clickable images" mit sensitiven Zonen, die den Nutzer per Mausklick zu den Textdefinitionen der ausgewaehlten Bereiche leiten - unbekannte Woerter koennen daher mit Hilfe von Bildtabellen gefunden werden. Eventuelle Rechtschreibfehler bei der Eingabe eines gesuchten Begriffs werden automatisch korrigiert.

Wachstumsbereiche Telelearning und Teleteaching erschlossen

Aufgrund des neuartigen Woerterbuchkonzepts bieten sich eine Reihe von Perspektiven fuer Lexikonverlage und elektronisches Publizieren allgemein: da nur eine einzige, zentrale Datenbank verwendet wird, auf die ueber das Internet zugegriffen wird, gibt es keine Neuauflagen im herkoemmlichen Sinn mehr - das Woerterbuch ist automatisch auf dem allerneuesten Stand. Darueber hinaus werden fuer Verlage die Wachstumbsbereiche des Telelearning und Teleworking erschlossen. Die Datenbankstruktur ist flexibel, so dass Woerterbuecher zu Enzyklopaedien ausgebaut und Terminologiedatenbanken mit hochspezialisiertem Fachvokabular fuer den Einsatz in den Intranets grosser Unternehmen erstellt werden koennen.

Weitere Informationen

Dr. Martin Hoelter, Ruhr-Universitaet Bochum, Sprachwissenschaftliches Institut, 44780 Bochum, Tel. 0234/700-2641, Fax: 0234/7094-137

uniprotokolle > Nachrichten > RUB mit neuem Wörterbuchkonzept auf der CeBIT '97

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/41586/">RUB mit neuem Wörterbuchkonzept auf der CeBIT '97 </a>