Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Lebensraum Blockhalde

22.08.1997 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

FSU-Mediendienst

Symposium in Jena am 12. und 13. September 1997 Lebensraum Blockhalde

Jena. (22.08.97)

Ein Symposium zum Thema ,Lebensraum Blockhalden" veranstaltet am 12. und 13. September das Institut fuer Spezielle Zoologie der Friedrich-Schiller-Universitaet. Blockhalden mit ihrer markanten Physiognomie und Dynamik, ihrer charakteristischen Fauna, Flora und Vegetation stellen einen der wenigen in Mitteleuropa verbliebenen natuerlichen Lebensraeume dar. Aufgrund ihres Ursprungs und ihrer ausgepraegten abiotischen Standortbedingungen repraesentieren sie geographisch isolierte Lebensraeume. Das internationale Symposium ,Lebensraum Blockhalde" dient der interdisziplinaeren Darstellung dieser aussergewoehnlichen Landschaftselemente. Beitraege aus Physik, Geomorphologie, Klimatologie, Vegetationskunde, Zoologie, Bryologie, Lichenologie und Mycologie sollen den derzeitigen Kenntnisstand wiedergeben. Neue Forschungsergebnisse werden besonders aus den Bereichen Zoologie und Vegetationsoekologie dargestellt. Auch Aspekte des Genflusses und der genetischen Isolation sollen diskutiert werden.

Kontakt: Dr. Roland Molenda, Institut fuer Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie, Friedrich-Schiller-Universitaet Jena, Erbertstr. 1, 07743 Jena, Tel.: 03641/630422, Fax: 03641/630392

uniprotokolle > Nachrichten > Lebensraum Blockhalde

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42039/">Lebensraum Blockhalde </a>