Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Biologische Pflanzenschutzmethoden entwickelt

28.01.1998 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Biologische Methoden fuer den Pflanzenschutz entwickelt ,Gold with Mention"-Medaille in Casablanca

Im Fachgebiet Phytomedizin/Angewandte Entomologie an der Landwirtschaftlich-Gaertnerischen Fakultaet (Leiter Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Bochow) konzentrieren sich Forschungsarbeiten in Projekten, gefoerdert durch die DFG und das BMBF, auf die Entwicklung und Erprobung biologischer Hilfsmittel fuer den Pflanzenschutz bzw. fuer die Gesunderhaltung landwirtschaftlicher und gaertnerischer Kulturpflanzen. Die Nutzung dieser biologischen Methoden soll der Entlastung des Anwendens chemischer Pflanzenschutzmittel fuer einen umweltgerechteren, integrierten Pflanzenschutz dienen.

In Kooperation mit einem biotechnologischen Industriepartner, der FZB Biotechnik GmbH Berlin, wurde nach mehrjaehriger Untersuchungstaetigkeit die Einsatzmoeglichkeit von pflanzenwurzelbesiedenden Bakterien, Isolaten des natuerlich vorkommenden Bacillus subtilis, ausgearbeitet. Das Bakterium, das durch einen Saat- bzw. Pflanzgutbehandlung einsetzbar ist, fuehrt nach Besiedelung der Wurzel durch Stoffwechselprodukte, die der Pflanze uebermittelt werden, zu hoeherer Vitalitaet, Leistungsfaehigkeit und vor allem Toleranz der Pflanze gegenueber Stresseinfluessen. Bei Kartoffeln, Mais, verschiedenen Gemuesekulturen und anderen Kulturpflanzen gelang es durch Einsatz dieser Bakterien, Schadwirkungen durch Wurzelbefall von pilzlichen und bakteriellen Pflanzenkrankheitserregern sowie auch diese Pathogene selbst erheblich zu reduzieren, vergleichbar mit der Wirkung von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Darueber hinaus erwiesen sich mit diesen nuetzlichen Organismen bakterisierte Pflanzen bedeutsam toleranter und widerstandsfaehiger auch gegenueber abiotischen Stressfaktoren, z.B. einer Bodenversalzung.

Die Wirkungsweise dieser nuetzlichen Bakterien wurde aufgeklaert und ihre Anwendungsmoeglichkeit durch Entwicklung eines fuer Europa neuen Praeparates, Bacillus subtilis FZB24 + (Rhizo-Plus)" erschlossen und amtlich fuer den Vertrieb als Pflanzenstaerkungsmittel mit entsprechender Einsatzanleitung zugelassen.

Die Produktentwicklung wurde auf der 3rd World Exhibition of Invention and Innovation in Casablanca im Juli 1997 mit einer ,Gold with Mention"-Medaille ausgezeichnet.

Fuer weiterfuehrende Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Bochow, Tel. 030 / 314 711 39 bzw. 030 / 9250 - 489/ -511.

uniprotokolle > Nachrichten > Biologische Pflanzenschutzmethoden entwickelt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42058/">Biologische Pflanzenschutzmethoden entwickelt </a>