Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Tag der Offenen Tür im Fachbereich Biologie und Chemie

08.10.1997 - (idw) Universität Kassel

Pressemitteilung 96/97 - 2. Oktober 1997

Am 16. November in der GhK: Tag der Offenen Tür im Fachbereich Biologie und Chemie

Kassel. Der Fachbereich Biologie/Chemie der Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) wird am Sonntag, den 16. November einen Tag der offenen Tür veranstalten, der sich an Interessierte aller Altersgruppen wendet. An diesem Tag finden von 10 Uhr bis 16 Uhr Führungen durch den Fachbereich, Demonstrationen in den Labors, Kurzvorträge und Studieninformationen statt. Ab 10.30 Uhr können sich Interessenten den stündlich angebotenen Führungen anschließen, aber auch auf eigene Faust die im Eingangsbereich ausgewiesenen Labore aufsuchen, an Vorträgen teilnehmen oder einfach einen Kaffee trinken und Gesprächspartner treffen. Für Kinderbetreuung wird gesorgt. Der Fachbereich Biologie/Chemie möchte mit diesem "Tag der Forschung" der Öffentlichkeit in allgemein verständlicher Form Einblicke in die Forschung und Lehre der Universitäten eröffnen. Zugleich leistet der Fachbereich damit einen Beitrag zu einer bundesweiten Aktion mit "Tagen der Forschung", zu der die Hochschulrektorenkonferenz, die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, die Frauenhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung u.a. aufgerufen hatten. Der Fachbereich Biologie/Chemie an der Kasseler Universität bietet derzeit Studiengänge für alle Lehrämter sowie Diplomstudiengänge in Biologie und Chemie an. Gegenwärtig wird an der Weiterentwicklung des chemiewissenschaftlichen Studiengangs gearbeitet und ein Konzept diskutiert, den klassischen Diplomstudiengang Chemie in einen in Deutschland einzigartigen Studiengang Nanostrukturwissenschaften zu überführen: ein Studium, das sich mit Strukturen im Größenbereich eines Millionstel Millimeters befaßt und dabei auch auf Kompetenzen aus den Fächern der Physik, der Elektrotechnik und der Molekularbiologie zurückgreift. Auch über diesen Entwicklungsstrang möchten wir Sie gerne informieren. Die Kasseler Biologie/Chemie besteht aus den Fachgebieten Humanbiologie, Zoologie/ Physiologie, Zoologie/Vergleichende Anatomie, Morphologie/Systematik der Pflanzen, Pflanzenphysiologie, Vergleichende Anatomie, Ökologie, Genetik, Mikrobiologie und Didaktik der Biologie sowie aus der Biochemie, Organischen Chemie, Technischen Chemie, Festkörperchemie, Ökochemie/Ökotoxologie und Didaktik der Chemie.

Ausgangspunkt für die Führungen, das Café und Infotafeln zu den einzelnen Fachgebieten und Veranstaltungen finden Sie im Eingangsbereich der GhK in Kassel-Oberzwehren, Heinrich-Plett-Str. 40 (AVZ).

Kontakt und weitere Informationen: Dekanat des Fachbereichs Biologie/Chemie, Heinrich-Plett-Str. 40, 34109 Kassel, T: (0561) 804-4734 oder Prof. Dr. W. Nellen, T: (0561) 804-4805/-4806

uniprotokolle > Nachrichten > Tag der Offenen Tür im Fachbereich Biologie und Chemie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42191/">Tag der Offenen Tür im Fachbereich Biologie und Chemie </a>