Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

PARADOXIEN DER GLOBALISIERUNG - VORTRAGSREIHE

14.10.1997 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

PARADOXIEN DER GLOBALISIERUNG - PERSPEKTIVEN IN EINER ,NEUEN WELTORDNUNG" VORTRAGSREIHE

Eine gemeinsame Vortragsreihe der Fakultaeten Architektur und Gestaltung soll dazu beitragen, einen Rahmen fuer die philosophische Orientierung im Studium beider Fakultaeten zu bieten. Dabei werden nicht im engeren Sinne architektonische oder gestalterische Themen im Vordergrund stehen, sondern solche, die allgemeiner Natur und von aktueller Relevanz sind. Die Vortragsreihe ist einer Fragestellung gewidmet: dem Problem der Globalisierung. Als Gaeste werden eine Reihe international renommierter Philosophen aus der Bundesrepublik, Japan und den Niederlanden erwartet. Der Universitaetsverlag der Bauhaus-Universitaet wird in der Reihe zur internationalen Architekturtheorie VERSO die Vortraege publizieren.

22. 10. 1997 Prof. Dr. Christoph Tuercke, Leipzig ,Kulturbuch. Das kulturelle Gesicht der Weltarmut" Dr. Christoph Tuercke, geb. 1948, ist Professor fuer Philosophie an der Hochschule fuer Grafik und Buchkunst Leipzig und Privatdozent am Philosophischen Seminar der Universitaet Leipzig. Seine Arbeitsgebiete sind Theorie der Gesellschaft, AEsthetik, Religionsphilosophie. Tuercke schreibt regelmaessig fuer die Frankfurter Rundschau, die Zeit und den Rundfunk, 1995 erschien sein Buch ,Religions-wende. Eine Dogmatik in Bruchstuecken". Weitere Publikationen: Einfuehrung in die kritische Theorie, 1994; Kassensturz. Zur Lage der Theologie, 1992; Sexus und Geist. Philosophie im Geschlechterkampf, 1991; der Tolle Mensch. Nietzsche und der Wahnsinn der Vernunft, 1989.

12. 11. 1997 Prof. Dr. Hauke Brunkhorst, Flensburg ,Globalisierung und Demokratie" 11. 12. 1997 Robert Kurz, Nuernberg ,Die Grenzen des Marktes - Globalisierung als politisch-oekonomischer Krisenprozess" 14. 01. 1998 Dr. Ulrich Schwarz, Hamburg ,Das Eigene, das Fremde. Das Alte und das Neue. Architektonische Antworten auf Globalisierung" 11. 02. 1998 Prof. Rainer Habermeier, Tokyo ,Globalisierung und Menscheit. Die neueste Ideologie der Menschheit" 15.04.1998 Prof. Dr. Willem van Reijen, Utrecht ,Globalisierung - Die Rhetorik des Fortschritts" 06. 05. 1998 Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann, Frankfurt ,Globalisierung als Weltrepublik"

Die Vortraege beginnen jeweils um 19 Uhr und finden in der Bauhausstr. 11, Zimmer 103 statt.

Zur Eroeffnung der Reihe sprach bereits der japanische Philosoph, Literaturwissenschaftler und Architekturtheoretiker Kojin Karatani. Thema: The Paradox of Globalization.

uniprotokolle > Nachrichten > PARADOXIEN DER GLOBALISIERUNG - VORTRAGSREIHE

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42242/">PARADOXIEN DER GLOBALISIERUNG - VORTRAGSREIHE </a>