Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Neues "Institut für IT-Sicherheit im E-Business" an der RUB

17.04.2002 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Für Projekte rund um das Thema E-Business erhält die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität von der Horst-Görtz-Stiftung Fördermittel in Höhe von 1,8 Mio. Euro.


Horst Görtz (links) und Prof. Dietmar Petzina besiegeln die Gründung des neuen Instituts.
Bochum, 17.04.2002
Nr. 100

Horst-Görtz-Insitut: Die Wiwis sind mit im Boot
Neues "Institut für IT-Sicherheit im E-Business" an der RUB
Vertrag besiegelt die Gründung

Für Projekte rund um das Thema E-Business erhält die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität von der Horst-Görtz-Stiftung Fördermittel in Höhe von 1,8 Mio. Euro. Das Geld ist Teil der Gesamtfördersumme (2,5 Mio. Euro) des "Zentrums für Sicherheit in der Informationstechnik" der RUB (Horst Görtz-Institut). Horst Görtz und Prof. Dr. Dietmar Petzina, Rektor der RUB, unterzeichneten gestern einen entsprechenden Vertrag. Die Fakultät gründet ein "Institut für IT-Sicherheit im E-Business", das dem Horst-Görtz-Institut angegliedert ist.

Sieben Lehrstühle erforschen IT-Sicherheit

Sieben Lehrstühle der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft bearbeiten im neuen Institut Projekte aus Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik/IT-Sicherheitsmanagement und Wirtschaftsrecht. Dabei legen die Forscher besonderen Wert auf die ganzheitliche Betrachtung von Informations- und Kommunikationssystemen (IuK-Systemen), die neben der Technik auch den Menschen als Nutzer und Gestalter der technischen Möglichkeiten mit einbezieht. Als Forschungsfelder bieten sich z. B. Sicherheitsaspekte bei der digitalen Steuererklärung oder Kosten und Risiken unsicherer Datennetze an. Die Wissenschaftler des neuen Instituts werden eng mit dem Horst-Görtz-Institut zusammenarbeiten. Der ursprüngliche Vertrag von 1999 sah für das Horst-Görtz-Institut eine Beteiligung von Wissenschaftlern der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und der Fakultät für Mathematik vor. Als Querschnittsthema fordert die IT-Sicherheit jedoch auch andere Wissenschaften heraus.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Roland Gabriel, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Tel. 0234/32-23793, Fax: 0234/32-14350, E-Mail: lehrstuhl@winf.ruhr-uni-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neues "Institut für IT-Sicherheit im E-Business" an der RUB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/423/">Neues "Institut für IT-Sicherheit im E-Business" an der RUB </a>