Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Deutsch-ungarisches Forschungsforum

28.04.1997 - (idw) Fraunhofer-Gesellschaft

37/1997

Deutsch-ungarisches Forschungsforum

Seit 10 Jahren werden durch die wissenschaftlich-technische Zu-sammenarbeit (WTZ) Kontakte, Kooperationen und Projekte mit ungarischen Partnern initiiert. Die Ergebnisse werden nun auf einem deutsch-ungarischen Forschungsforum in Bonn praesentiert und ueber die weitere Zusammenarbeit diskutiert.

Internationale Kooperationen sind die Erfolgsfaktoren fuer das naechste Jahrtausend. Besonders in Wissenschaft und Forschung ist der internationale Dialog von entscheidender Bedeutung. Das Bundesministerium fuer Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) hat mit der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit (WTZ) schon frueh ein wirksames Instrument der staatlichen Unterstuetzung geschaffen. Mit Ungarn sind in den letzten 10 Jahren eine besonders grosse Zahl erfolgreicher Kontakte und Kooperationen entstanden. Aus diesem Grunde findet unter der Schirmherrschaft des BMBF und des ungarischen OMFB (Nationales Amt fuer technologische Entwicklung) ein

Deutsch-ungarisches Forschungsforum am 6. Oktober 1997 in der Stadthalle Bad Godesberg

statt. Neben der Parlamentarischen Staatssekretaerin des BMBF, Elke Wuelfing, und dem Praesidenten des OMFB, Lajos Nyiri, werden hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Forschung und Industrie ueber die Kooperationsmoeglichkeiten in den Schwerpunktbereichen Informationstechnologie, Biotechnologie und Materialforschung informieren. In drei Arbeitsgruppen sollen gemeinsame Projekte erarbeitet und initiiert werden. Eine begleitende Posterausstellung informiert ueber die ungarische Forschungslandschaft, ueber Kooperationsprojekte sowie Foerderprogramme und Finanzierungsmoeglichkeiten.

Interessenten sollten sich fruehzeitig bei der Fraunhofer Management-Gesellschaft mbH anmelden.

Ihr Ansprechpartner fuer weitere Informationen: Petra Weinberger Telefon 0 89/12 05-7 16, Telefax 0 89/12 05-7 18 Fraunhofer-Management-Gesellschaft mbH FhM Leonrodstrasse 68, D-80636 Muenchen email: pw@fhm.fhg.de.; http://www/german/profile/fhm.html

uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-ungarisches Forschungsforum

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42366/">Deutsch-ungarisches Forschungsforum </a>