Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Alte Schienen - Neue Transportketten

02.06.1998 - (idw) Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

Am 4. Juni startet ein neues interdisziplinäre Forschungsprojekt an der Mercator-Universität, das sich mit den Zukunftsaussichten des 2.500 km langen Werksbahnnetzes in NRW befaßt.

28.5.1998/fh


Mercator-Universität:
"Weichensteller" der Bahnlogistik in NRW

Alte Gleise - Neue Transportketten
Projektförderung durch WestLB-Stiftung Zukunft NRW


Im Rhein-Ruhr-Gebiet, logistisches Fadenkreuz im erweiterten Europa, stößt der Verkehr zunehmend an seine Grenzen. Abhilfe soll eine intelligente Vernetzung von Straße, Schiene und Wasser insbesondere für den Gütertransport bringen.

Ein wichtiges Signal hierfür ist der Start eines umfassenden, interdisziplinären Großprojektes "Zukunft NRW Logistik" am 4. Juni, das die Stiftung Zukunft NRW der Westdeutschen Landesbank mit einer Million DM fördert. Mit modernen mathematisch-technischen Methoden untersuchen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen im Duisburger Studien- und Forschungsschwerpunkt Verkehr&Logistik, wie vorhandene Transportressourcen effektiv gebündelt und so neue Kapazitäten erschlossen werden können.

Im Vordergrund des Projektes steht eine mögliche Integration der regionalen Werksbahnen in Transportketten, insbesondere unter dem Aspekt einer engen Verknüpfung Wasser-Schiene und Schiene-Wasser.


Einladung
Zum Projektstart laden wir Sie herzlich ein am

Donnerstag, 4.6.1998, 10.00 Uhr
Universitäts-Bereich Lotharstr. 65,
Gebäude LE, 7. Etage, Senatssaal.


Ablauf
Verkehr&Logistik
Schwerpunkt an der Mercator-Universität
Prof. Dr. Walter Eberhard
Rektor der Mercator-Universität

Zum Projektstart
Dr. Friedel Neuber
Vorstandsvorsitzender der Westdeutschen Landesbank, Ehrendoktor der Universität

Das Projekt
Videopräsentation

Projektvorstellung
Prof. Dr. Günter Törner, Mathematik
Projektleiter

Mit freundlichen Grüßen


(Jutta Fey-Hauerwas)
Leiterin der Pressestelle
uniprotokolle > Nachrichten > Alte Schienen - Neue Transportketten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42623/">Alte Schienen - Neue Transportketten </a>