Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Fotografie und Umweltschutz

09.06.1998 - (idw) Universität Dortmund

Vom 8. bis 26.Juni 1998 ist im Foyer der Universitätsbibliothek Dortmund eine Ausstellung über Fotografie und Umweltschutz zu sehen. Sie beleuchtet die Geschichte der Fotografie und dokumentiert gleichzeitig Probleme und Bedeutung der Fotografie für die Umwelt.
Die Ausstellung wurde gemeinsam die vom Institut für Umweltforschung und der Bibliothek der Universität Dortmund vorbereitet.

Mit Kameras aus verschiedenen Epochen, Daguerrotypien, Ferrotypien, Stereobildern, Bildern einer Laterna Magica, Fotografien, Laborgegenständen und weiteren Dokumenten soll ein kurzer Überblick über die Geschichte der Fotografie gegeben werden.
Aber die Ausstellung möchte mehr: Sie will hinweisen auf die Umweltprobleme, die durch die Fotochemie entstehen und andererseits auch die große Bedeutung der Fotografie als Dokumentationsmittel im Umweltschutz herausstellen.
Bücher aus der Bibliothek des Instituts für Umweltschutz geben einen Überblick über die vielfältigen Aspekte Fotochemie und Dokumentation von Umweltschäden.
Auf Postern, die der Verband der Photochemischen Industrie für diese Ausstellung erarbeiten ließ, wird deutlich, wie sehr sich die Fotoindustrie bemüht, die Umweltbelastung durch fotochemische Abfälle zu verringern. Bilder des STERN-Fotografen Manfred Michel zeigen in "Früher"-"Heute"-Vergleichen die Veränderungen der Umwelt z.B. am Rhein-Main-Donau-Kanal oder in Garzweiler. Das Dortmunder Fotofachgeschäft Kosfeld präsentiert den aktuellen Stand der Fototechnik mit Digitalkameras und weiteren Materialien. Der Springer-Verlag stellt der Bibliothek ein Sortiment seiner Buchveröffentlichungen zum Thema zur Verfügung.
Alle Beteiligten hoffen, daß den Besuchern die Ausstellung Spaß macht und sie vielleicht ein wenig zum Nachdenken anregt. Die Bibliothek des Instituts für Umweltschutz möchte mit dieser Ausstellung gleichzeitig alle am Umweltschutz Interessierten zu einem Bibliotheksbesuch einladen. Nähere Informationen dazu und zu den Kolloquien des Instituts für Umweltforschung gibt es in der Ausstellung.
Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 8.00 bis 20.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr zu besichtigen.

uniprotokolle > Nachrichten > Fotografie und Umweltschutz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42719/">Fotografie und Umweltschutz </a>