Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 12. August 2020 

Im Konzert innovativer Universitäten

19.06.1998 - (idw) Universität Dortmund

Mit internationalen Fachkonferenzen zu den Themen Technologiemanagement und Logistik leistet die Universität Dortmund im September wichtige Beiträge zur Zusammenarbeit der zehn Universitäten, die im Europäischen Konsortium Innovativer Universitäten (ECIU) zusammengeschlossen sind.

Das vereinbarten Spitzenvertreter der zehn im Netzwerk zusammengeschlossenen Hochschulen bei ihrer jüngsten Planungskonferenz am 4. und 5. Juni an der Universität von Aveiro in Portugal.

Die Aktivitäten des 1997 gegründeten Konsortiums konzentrieren sich auf
· eine Forschungskooperation in zukunftsweisenden Bereichen,
· den Transfer von Ergebnissen aus Forschung und technologischer Entwicklung,
· gemeinsame Studienangebote im Graduiertenbereich, wie Master- und Doktorprogramme,
· Weiterbildung und
· "benchmarking", worunter ein Bündel von Maßnahmen zur Sicherung und Steigerung der Qualität in Forschung, Lehre und Hochschulverwaltung verstanden wird.

Das europäische Konsortium hat inzwischen zu jedem dieser Bereiche eine Arbeitsgruppe eingerichtet, an der jeweils auch die Dortmunder Universität beteiligt ist. In Themen-Workshops, wie sie jetzt auch für September unter Federführung der Dortmunder Uni geplant sind, erarbeiten Wissenschaftler der ECIU-Universitäten gemeinsame europäische Projekte. Die Universität Dortmund engagiert sich bereits an internationaler Kooperation in den Bereichen Werkstofforschung und Telematik.

Das Konsortium will derartige Fachkonferenzen nicht nur nutzen, um Zusammenarbeit in der Forschung zu verabreden, sondern auch, um neue europäische Studiengänge zu konzipieren. Bei der jetzigen Konferenz im portugiesischen Aveiro wurden daher auch mögliche Formen gemeinsamer Master- und Doktorprogramme diskutiert. Prof. Dr. Albert Klein regte
dabei an, von deutscher Seite europäische Graduiertenkollegs zu gründen, wie sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft empfohlen werden.

Das Konsortium beschloß ferner neue Initiativen, um gemeinsam Studierende aus anderen Kontinenten anzuwerben und in den beteiligten Universitäten "Summer Schools", themenbezogene Kursangebote während der vorlesungsfreien Sommer-Monate zu entwickeln.

Wer im Internet das Netzwerk des European Consortium of Innovative Universities mit seinen Mitgliedshochschulen und Aktivitäten erkunden will, findet den Einstieg unter "www.eciu.org".
uniprotokolle > Nachrichten > Im Konzert innovativer Universitäten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42913/">Im Konzert innovativer Universitäten </a>