Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Preis für Lösungsansätze in der unternehmerischen Distribution

24.06.1998 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Längst haben die Geographen die Gefilde der reinen "Erdkunde" verlassen. Daß sie sich auch auf dem Gebiet der Wirtschaft sicher bewegen können, beweist die Diplomarbeit von Markus Maurer. Sie wurde an der Universität Würzburg erstellt und mit einem Preis ausgezeichnet.

Der Diplom-Geograph Markus Maurer aus Höchberg (Landkreis Würzburg) bekam im März in Berlin für seine Arbeit einen der Förderpreise des "Club km 92" überreicht. Dieser Club, eine Initiative des Nutzfahrzeugherstellers Iveco, vergibt jährlich einen Preis für Diplomarbeiten, die sich mit der Thematik "Entwicklung des Straßengüterverkehrs in Europa" auseinandersetzen.

Diesmal wurde das Preisgeld von 10.000 Mark auf drei der eingereichten Arbeiten aufgeteilt. Maurers Diplomarbeit - der Titel lautet: "Kostenminimale Lösungsansätze der unternehmerischen Distribution" - wurde mit 2.500 Mark ausgezeichnet.

Der 28jährige Diplom-Geograph war vor dem Hintergrund der Marktöffnung Mittel- und Osteuropas tätig. Er untersuchte für ein ungarisches Unternehmen mit Blick auf dessen aktuelle sowie künftig zu erwartende Transport-Verteilungsaufgaben die Frage nach einer optimalen unternehmerischen Standortstrategie. Dabei ging es um die Positionierung zu planender Lagerstandorte und um deren optimale Nutzung und Einbindung in ein landesweites Verteilernetz. Neben möglichen Veränderungen im Transport-Tarifsystem berücksichtigte Maurer in seiner Studie auch die zu erwartenden Absatzsteigerungen. Beide Aspekte bildeten die Planungsgrundlage für ein Netz von Lagerstandorten, das den künftigen Verteilungsaufgaben des Unternehmens gerecht werden soll.

Markus Maurer ist seit 1. März 1998 in Wien für das Unternehmen Henkel im Bereich Logistik und Distribution tätig. Eine Kurzfassung seiner Diplomarbeit, die von Prof. Dr. Günter Löffler vom Institut für Geographie der Universität Würzburg betreut wurde, soll in der Reihe "Würzburger Geographische Manuskripte" veröffentlicht werden.

Kontakt: Prof. Dr. Günter Löffler, Telefon (0931) 888-5552, Fax (0931) 888-5556, E-Mail:
geog113@mail.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Preis für Lösungsansätze in der unternehmerischen Distribution

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/42958/">Preis für Lösungsansätze in der unternehmerischen Distribution </a>