Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Erstmals "Preis für gute Lehre" vergeben

15.07.1998 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Oldenburg. Auf der Konzilssitzung am heutigen Mittwoch, 15. Juli 1995, wurde erstmals der von Präsident Prof. Dr. Michael Daxner ausgelobte "Preis für gute Lehre" vergeben. Die mit 3.000 Mark dotierte Auszeichnung ging zu gleichen Teilen an Prof. Dr. Karen Ellwanger (Fachbereich 2 Kommunikation/Ästhetik), Dr. Heinz Helmers (Fachbereich 8 Physik) und Robert McLaughlin (Fachbereich 11 Literatur- und Sprachwissenschaften). Insgesamt waren von Studierenden, die allein vorschlagsberechtigt waren, 18 HochschullehrerInnen für den Preis benannt worden.

Die eingereichten Vorschläge dokumentierten in unterschiedlicher Weise, daß an der Universität Oldenburg ein hoher Standard in der Lehre erreicht sei, erklärte der Jury-Vorsitzende und Theologe Prof. Dr. Wolfgang Weiß bei der Preisverleihung. Der Kreis der Preiswürdigen sei daher größer als der der Ausgezeichneten. Gute Lehre ende nicht an der Tür des Seminarraums, sondern werde erst durch eine entsprechende beratende Betreuung abgerundet. In diesem Sinne repräsentierten die PreisträgerInnen unterschiedliche Aspekte guter Lehre und Studienbetreuung.
____________________________________________________________

Kontakt: Prof. Dr. Wolfgang Weiß, Fachbereich 3 Sozialwissenschaften, Tel: 0441/1798-2920
____________________________________________________________

Pressestelle, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Pressemitteilung 217/98
verantw.: Wolf Hertlein
Tel.: 0441/9706-539, Fax: 0441/9706-545
http://www.uni-oldenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erstmals "Preis für gute Lehre" vergeben

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43311/">Erstmals "Preis für gute Lehre" vergeben </a>