Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Innovative Lackiertechnik zum Anfassen

20.08.1998 - (idw) Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Neue Entwicklungen zum Thema Lackiertechnik zeigt das Fraunhofer IPA am 17. September 1998 auf einem gemeinsamen Praxisworkshop mit der Abfallberatungsagentur ABAG, Fellbach.

Mit Hilfe innovativer Lackiertechniken lassen sich heute hohe Oberflächenqualitäten kostengünstig und gleichzeitig umweltschonend realisieren. Neue Entwicklungen zu diesem Thema zeigt das Fraunhofer IPA am 17. September 1998 auf einem gemeinsamen Praxisworkshop mit der Abfallberatungsagentur ABAG, Fellbach. Unter dem Titel "Innovative Lackiertechnik zum Anfassen" werden im institutseigenen Oberflächentechnikum aktuelle, praxisgerechte und innovative Lackiertechniken vorgeführt und erläutert. Experten präsentieren Verfahren für die Verarbeitung von konventionellen Lacken, Wasserlacken, UV-härtenden Lacken und Pulverlacken.

Im Mittelpunkt stehen der effiziente Lackierprozeß und seine Komponenten Applikations- und Anlagentechnik, Beschichtungsstoffe, Lackrückführung, Trocknung und Lackfilmhärtung sowie die Qualität. Bei der Applikations- und Anlagentechnik für Naßlack- und Pulverlackbeschichtungen geht es unter anderem um die Verbesserung des Auftragswirkungsgrades beim manuellen und automatischen Lackieren, der beispielsweise auch bei Kunststoff- und Holzteilen durch eine elektrostatische Lackierung erreicht werden kann. Das Magnetic-Brush-Verfahren wird vorgestellt, ebenso Planungs- und Optimierungsverfahren oder Methoden zur Badüberwachung.

Bei der Trocknung und Lackfilmhärtung demonstrieren Experten neue Trocknungsverfahren für Wasserlackschichten und ein UV-Härtungsverfahren für dreidimensionale Werkstücke. Verschiedene Anlagenhersteller führen Verfahren zum innerbetrieblichen Lackoverspray-Recycling vor. Der Programmteil "Qualität" beschäftigt sich mit Prüftechnik, Lackverträglichkeit und Qualitätssicherung für Bauteile. Kurzreferate ergänzen und verdeutlichen die Vorführungen im Technikum. Die Teilnahmegebühr beträgt DM 380,- zzgl. MwSt.
Programm und Anmeldeunterlagen sind bei der ABAG erhältlich.


Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

ABAG Abfallberatungsagentur
Stauferstraße 15
70736 Fellbach

Telefon 0711/95 19 11 19
Telefax 0711/95 19 11 20

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik
und Automatisierung IPA
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Pressestelle
Telefon 0711/970-1667
Telefax 0711/970-1400
e-mail presse@ipa.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Innovative Lackiertechnik zum Anfassen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43695/">Innovative Lackiertechnik zum Anfassen </a>