Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Rationelle Energienutzung und Umweltvorsorge

05.08.1998 - (idw) Universität Kassel

Kassel. Das Weiterbildende Studium Energie und Umwelt, ein dreisemestiger berufsbegleitender Studiengang an der Universität Gesamthochschule Kassel, nimmt zum Wintersemester wieder Studierende auf. Er wird angeboten für Ingenieure, Architekten und Naturwissenschaftler; aber auch eine einschlägige berufliche Tätigkeit, verbunden mit einer Eingangsprüfung, berechtigt zur Aufnahme des weiterbildenden Studiums. Das Weiterbildende Studium vermittelt im 1. Semester in 14-tägigen Lehrveranstaltungsrhythmus ein Überblickswissen über nahezu alle Bereiche der rationellen Energienutzung und relevanter Umweltaspekte. Inhalte sind: Grundlagen der rationellen Energienutzung; Mechanische und elektrische Systeme / Meß- und Regeltechnik; Wärmetechnik / Haustechnik; Baulicher Wärmeschutz; Wärmekraftmaschinen; Energiespeiche-rung; Regenerative Energien; Ökologische Aspekte; Energiewirtschaft und Energierecht sowie Umweltsysteme und Energieberatung.

Im 2. und 3. Semester wird jeweils eine praktische Projektstudie durchgeführt, deren Ergebnisse in einer Poster-. und Vortragsdiskussion öffentlich vorgestellt werden.

Studienvorausetzung ist ein Diplomabschluß im naturwissenschaftlich/technischen Bereich oder einschlägige berufliche Tätigkeit, verbunden mit einer Eingangsprüfung. Das Weiterbildende Studium beginnt Mitte Oktober; Bewerbungen bis Anfang Oktober an: Geschäftsstelle Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt, Frau Heidi Sack, Universität GhK, Mönchebergstr. 17, 34109 Kassel, Tel.: 0561/804-2523, Fax: 804 - 7523.
uniprotokolle > Nachrichten > Rationelle Energienutzung und Umweltvorsorge

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/43837/">Rationelle Energienutzung und Umweltvorsorge </a>