Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Frau Antje und der deutsche Michel

09.10.1998 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Frau Antje mit Holzschuhen auf einem Fahrrad oder der deutsche Michel in Lederhosen beim Berg steigen - nicht selten prägen Vorurteile und Stereotype das Bild der Nachbarn Holland und Deutschland voneinander. Auf den Punkt gebracht werden sie in Karikaturen, die das in der Vergangenheit nicht immer einfache Verhältnis beider Staaten beleuchten.

80 Karikaturen zum niederländisch-deutschen Verhältnis von führenden Karikaturisten beider Länder präsentiert eine Ausstellung, die vom 14. Oktober bis 7. November 1998 im Pavillon der Universitäts- und Landesbibliothek Münster gezeigt wird. Die Ausstellung "Hallo Nachbar...Dag buurvrouw - Deutsch niederländische Beziehungen in der Karikatur" wurde von der Deutschen Botschaft in den Niederlanden in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Walther Keim, Leiter der Pressedokumentation des Deutschen Bun destages, und niederländischen Karikaturisten zusammengestellt. Sie wird in Münster mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung

am Dienstag, 13. Oktober 1998, um 13.00 Uhr
im Pavillon der Universitäts- und Landesbibliothek,
Krummer Timpen 3-5, 48143 Münster.
uniprotokolle > Nachrichten > Frau Antje und der deutsche Michel

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/44461/">Frau Antje und der deutsche Michel </a>