Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Eröffnungssymposium: Institut für deutsches und europäisches Sozialrecht

16.11.1998 - (idw) FernUniversität in Hagen

Aus Anlaß der Gründung des Instituts für deutsches und europäisches Sozialrecht veranstalten das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen und die FernUniversität Hagen gemeinsam ein Symposium zu den "Perspektiven des Arbeits- und Sozialrechts". Es findet am 18. November ab 15 Uhr in der Hagener Universität statt. Themen der Vorträge sind

"Beschäftigungsförderung durch Arbeits- und Sozialrecht", Prof. Dr. Dres. h. c. Peter Hanau, Köln, Präsident des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes e. V.

"Sozialrechtliche Auswirkungen zivilrechtlicher Vereinbarungen", Dr. Jürgen Brand, Essen, Präsident des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen

"Praktischer Nutzen der Verbindung von Arbeits- und Sozialrecht - am Beispiel der Altersteilzeit und des Transfersozialplans", Rechtsanwalt Dr. Heinrich Meinhard Stindt, Leverkusen, Direktor der Bayer AG

"Perspektiven des europäischen Arbeits- und Sozialrechts", Prof. Dr. Ulrich Preis, FernUniversität, Lehrgebiet Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handelsrecht, Sozialrecht.

Die Diskussion am Ende der Veranstaltung wird geleitet von Prof. Dr. Gerd Wiendieck, FernUniversität, Lehrgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie.
uniprotokolle > Nachrichten > Eröffnungssymposium: Institut für deutsches und europäisches Sozialrecht

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/45256/">Eröffnungssymposium: Institut für deutsches und europäisches Sozialrecht </a>