Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Erste Diplome in Wirtschaftsinformatik von Uni Magdeburg vergeben

01.12.1998 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Im Laufe der letzten Wochen erhielten die ersten Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik ihr Diplom, informiert Claus Rautenstrauch, Professor für Wirtschaftsinformatik und Prodekan der Informatikfakultät der Magdeburger Universität. Der Studiengang wurde 1993 an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg eingerichtet. Zu jener Zeit zeigte die Universität damit durchaus Mut zur
Innovation, denn nur die Universitäten Magdeburg und Koblenz boten diesen Studiengang in einer Informatikfakultät an.

Vom damaligen Mut der jungen Magdeburger Universität zur Innovation profitieren die Absolventen von heute. Sie sind gefragte Fachleute sowohl auf dem heimischen Arbeitsmarkt als auch bundesweit. Selbst unabhängige Institute belegen, daß Wirtschaftsinformatiker zur Zeit die begehrtesten Hochschulabsolventen auf dem Arbeitsmarkt sind. Je nach Region schwankt das Verhältnis zwischen Angebot und Nchfrage nach Absolventen zwischen 1:4 und 1:20, und die Aussichten auf eine erfolgreiche Karriere sind für Wirtschaftsinformatiker vielversprechend. Allein die 2000 Jahr- und die Euro Umstellung verursachen einen Projektstau in Unternehmen, so daß auf längere Sicht ein riesiger Bedarf an Spezialisten vorhanden ist.
Als äußeres Zeichen für die enorme Nachfrage nach Experten kann beispielsweise auch die Ansiedlung namhafter Software-Unternehmen in unmittelbarer Nähe der Magdeburger Universität gewertet werden. Sie erhoffen sich auf diesem Wege schnellen Zugang zu den begehrten Absolventen, berichtet Prof. Rautenstrauch.

Weniger rosig stellt sich die Situation allerdings für die Universität selbst dar. Den kontinuierlich steigenden Studentenzahlen in der Fakultät für Informatik steht nur eine Professur für Wirtschaftsinformatik gegenüber, mit der weder das Fachgebiet in seiner ganzen thematischen Breite abgedeckt werden kann, noch hinreichend Kapazitäten für eine angemessene Betreuung zur Verfügung stehen. Während früher die Berufungsverfahren in Sachsen-Anhalt außerordentlich zügig abgewickelt wurden, hat die Haushaltspolitik der Landesregierung in letzter Zeit zu erheblichen Verzögerungen geführt. Dadurch wurde die dringend notwendige Besetzung der zweiten Wirtschaftsinformatikprofessur vorerst blockiert, obwohl in diesem Fall die Chance bestanden hätte, eine Informatik-Professorin zu berufen, so Claus Rautenstrauch, Prodekan der Informatikfakultät der Magdeburger Universität.
uniprotokolle > Nachrichten > Erste Diplome in Wirtschaftsinformatik von Uni Magdeburg vergeben

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/45790/">Erste Diplome in Wirtschaftsinformatik von Uni Magdeburg vergeben </a>