Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Nobelpreisgratulation aus Greifswald

09.12.1998 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Wir sind diesmal leer ausgegangen, unsere Herzen sind voll.

Greifswald gratuliert
Vorlesungen über die Nobelpreisträger 1998


Morgen, wenn in Skandinavien die Nobelpreise überreicht werden, versammeln sich in Greifswald, Südschweden, ab 19 Uhr in der Aula Gelehrte der Universität, um ihrer ausgezeichneten Kollegen zu gedenken. Sechs kurze, informative Vorträge stehen auf dem Programm:

Prof. Dr. Thomas Stamm-Kuhlmann hält die Laudatio auf die Friedensnobelpreisträger John Hume & David Trimble : "Vermittlung in Nordirland".

Katharina Hanau, M.A., spricht über "Wort und Werk" des Literaturnobelpreisträgers José Saramago.

Priv.-Doz. Dr. Peter Meisel nennt seinen Vortrag, den er über die Forschungen der Nobelpreisträger für Physiologie und Medizin, Robert F. Furchtgott, Louis J. Ignarro & Ferid Murad hält: "NO und das Herz".

Prof. Dr. Walter Langel spricht über den "Baukasten für Moleküle" der Chemienobelpreiseträger Walter Kohn & John A. Pople .

Prof. Dr. Klaus Fesser ehrt die Physiknobelpreisträger Robert B. Laughlin, Horst L. Störmer & Daniel C. Tsui durch: "Eiskalte Quasiteilchen".

Prof. Dr. Volker Ulrich denkt über den Wirtschaftsnobelpreisträgr Amartya Sen nach: "Wohlfahrt und Armut".

Die Aula steht allen offen. Herzliche Einladung!
uniprotokolle > Nachrichten > Nobelpreisgratulation aus Greifswald

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46093/">Nobelpreisgratulation aus Greifswald </a>