Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Tips und Hilfen Existenzgründer

05.01.1999 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Über finanzielle Hilfen des Landes NRW im "Programm zur Finanziellen Absicherung von Unternehmensgründungen aus Hochschulen", kurz PFAU genannt,informieren Experten in der RUB am 13. Januar 1999.

Bochum, 05.01.1999
Nr. 5

Mit PFAU in die Selbständigkeit
Tips und Hilfen Existenzgründer
Talk-Runde in der Ruhr-Universität Bochum


Ideen für neue Produkte gibt es viele. Doch oftmals wissen Menschen mit innovativer Begabung nicht, wie sie ihre Ideen nutzbringend umsetzen können. Welche finanziellen Hilfen das Land NRW über das seit 1996 bestehende "Programm zur Finanziellen Absicherung von Unternehmensgründungen aus Hochschulen", kurz PFAU genannt, bereithält, darüber informieren Experten in der RUB am 13. Januar 1999. Von 14-16 Uhr, HZO 60 stehen Experten der Hochschulen und bereits geförderte Jungunternehmer in einer Talk-Runde Rede und Antwort. Träger des PFAU-Projekts ist die in Mülheim/Ruhr ansässige ZENIT GmbH. Organisiert wird die Veranstaltung von RUBITEC, Gesellschaft für Innovation und Technologie der Ruhr-Universität Bochum.

Programm

Diese Veranstaltung in der RUB dient zur Vorbereitung der 1. Ausschreibungsrunde 1999 im Förderprogramm PFAU. Das Programm sieht wie folgt aus: Zunächst wird ein erfolgreicher Existenzgründer vorgestellt, anschließend das PFAU-Programm erläutert und zum Schluß steht die Erstellung eines Geschäftsplans auf der Tagesordnung.

O-Ton Projektleitung

Monika Schröder, die Projektleiterin bei ZENIT und für die Durchführung dieser Info-Kampagne verantwortlich, sieht der Aktion optimistisch entgegen: "Wir wollen erreichen, daß Hochschulabsolventen mit innovativen Ideen ihre Zurückhaltung ablegen und sich mit den Experten beraten." - Talk-Runden dieser Art werden zur Zeit an insgesamt 27 NRW-Hochschulen veranstaltet.

Weitere Informationen

Dr. Karl Grosse, RUBITEC, Gesellschaft für Innovation und Technologie der Ruhr-Universität Bochum, Postfach 250 523, 44743 Bochum, Tel. 0234/700-2687.

Neben dieser Möglichkeit der Direktinformation sind umfangreiche Angaben über das PFAU-Programm auch im Internet (www.money-study-go.de) abrufbar.
uniprotokolle > Nachrichten > Tips und Hilfen Existenzgründer

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/46578/">Tips und Hilfen Existenzgründer </a>