Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Das WissenschaftsForumSaar als Ideengeber

18.04.2002 - (idw) Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Mit der Schaffung des WissenschaftsForumSaar e.V. - Forum für die Wissenschaft wurde ein dynamisches Kompetenznetzwerk ins Leben gerufen, in dem Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik zusammenkommen, um über ein wettbewerbs- und zukunftsfähiges Wissenschafts- und Hochschulsystem auf hohem Niveau zu diskutieren und konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Situation auszuarbeiten, die den jeweiligen Entscheidungsträgern zur Umsetzung vorgeschlagen werden sollen.

Das Wissenschaftsforum arbeitet parteipolitisch neutral und parteiübergreifend. Da das Forum unabhängig von der regulären Gremienarbeit der Hochschulen und den zuständigen Ministerien ist, kann im Forum ohne terminliche, juristische und taktische Zwänge zielgerichtet und auf hohem fachlichen Niveau über inhaltliche Fragen der Optimierung des Wissenschafts- und Hochschulsystems diskutiert werden.

Das WissenschaftsForumSaar will vorrangig operationale Ziele unterstützen, deren Erreichung sich objektiv und quantitativ belegen lässt. Als Beispiele seien drei Fragestellungen genannt:

· Wie können unsere Hochschulen sowie einzelnen Fachgebiete im nationalen und internationalen fachlichen Leistungsvergleich und den daraus resultierenden Ranking-Tabellen auf die vorderen Plätze kommen?

· Wie kann das Volumen der eingeworbenen Drittmittel an den Hochschulen weiter gesteigert werden ?

· Wie können mehr Studenten schneller und besser ausgebildet werden?

Das Forum möchte Interessenten aus allen gesellschaftlichen Bereichen eine Diskussionsplattform bieten, auf der ein offener Informationsaustausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu wissenschafts- und hochschulpolitischen Themen auf hohem Niveau erfolgen kann.

Getragen wird das Wissenschaftsforum nicht nur von den Präsidenten und Rektoren aller saarländischen Hochschulen, sondern auch von namhaften saarländischen Wissenschaftlern wie den Professoren Fuhr, Gersonde, Hartmann, Hertel, Mehlhorn, Müller-Lantzsch, Scheer, Siekmann, Uszkoreit und Wilhelm.

"Die Wirtschaft ist der Hauptkunde für unsere Forschungsresultate und unsere Hochschulabsolventen. Die Erfahrung und die großen Erfolge unserer Mitglieder in der Wissenschaft, der Wirtschaft und beim Technologietransfer sind Garant für eine exzellente Qualität der Diskussion in diesem Forum für Wissenschaft", so Professor Wahlster.

Von den Mitgliedern des Wissenschaftsforums wurden bereits erste konkrete Vorschläge ausgearbeitet. So haben die Professoren Uszkoreit und Mehlhorn ein Arbeitspapier "Maßnahmen zur Sicherung der wissenschaftlichen Qualität im internationalen Wettbewerb" vorgelegt, das sich u.a. mit internen und externen Evaluationsverfahren beschäftigt.


Kontakt:
WissenschaftsForumSaar - Forum für Wissenschaft
Geibelstraße 6
66121 Saarbrücken
www.wissenschaftsforum-saar.de
uniprotokolle > Nachrichten > Das WissenschaftsForumSaar als Ideengeber

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/475/">Das WissenschaftsForumSaar als Ideengeber </a>