Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Neues Universitätsmodell einstimmig beschlossen

26.02.1999 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Auf der heutigen gemeinsamen Sitzung von Konzil und Akademischem Senat wurde eine Ergänzung der Vorläufigen Verfassung der Humboldt-Universität einstimmig beschlossen, die als zentralen Punkt ein in Deutschland einmaliges Leitungsmodell ermöglicht.

Das Konzil kann die Universitätsleitung kollegial in der Art eines Vorstandes organisieren. Dem neuen Präsidium gehören ausschließlich der Präsident/die Präsidentin und drei oder vier hauptberufliche Vizepräsidenten/Vizepräsidentinnen an. Die Mitglieder des Präsidiums sind in ihrem Geschäftsbereich eigenverantwortlich und stehen den zu ihrem Bereich gehörenden zentralen Einrichtungen und Verwaltungsabteilungen der Universität vor. Dies bedeutet, dass die traditionelle Funktion des Universitätskanzlers entfällt.

Die Ergänzung der Vorläufigen Verfassung bedarf der Zustimmung des Kuratoriums gemäß § 64 BerlHG und der Genehmigung des Senators für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Berlin.
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Universitätsmodell einstimmig beschlossen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47659/">Neues Universitätsmodell einstimmig beschlossen </a>