Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

7. Hohenheimer Seminar - IEA Bioenergy Workshop

03.03.1999 - (idw) Universität Hohenheim

Erste Erfahrungen mit der Umsetzung der Bioabfallverordnung

Über erste Erfahrungen mit der Umsetzung der Bioabfallverordnung wird die Fachgruppe Umwelt- und Tierhygiene der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft beim 7. Hohenheimer Seminar diskutieren, das vom Montag, 29. bis zum Mittwoch, 31. März 1999 in der Universität Hohenheim stattfinden wird. Dieses Seminar wird mit einem internationalen Workshop des International Energy Agency Research Programme on Bioenergy verbunden, der die Erfahrungen mit gesetzlichen Vorschriften in europäischen Ländern behandeln wird.

In rund 40 Vorträgen werden die neuesten Forschungsergebnisse und Erfahrungen vorgestellt.

Am Montag geht es vor allem um die Umsetzung und Überwachung der gesetzlichen Grundlagen und um die Bewertung biotechnologischer Abfallbehandlungs-Verfahren aus der Sicht der Hygiene. Berichte aus der Praxis und die Besichtigung einer Biogasanlage stehen am Dienstag auf dem Programm.

Der internationale Workshop am Mittwoch wird dann Forschungsergebnisse, die unterschiedlichen Regulierungen in den europäischen Ländern und die aktuellen Trends in der Europäischen Gemeinschaft diskutieren.

Die Veranstaltung beginnt mit der Eröffnung am Montag, 29. März 1999 um 10:00 Uhr und endet Mittwoch, 31. März 1999 um 17:00 Uhr nach der Abschlußdiskussion. Sie findet im Hörsaal B1 (Biologie-Zentrum, Garbenstr. 30) statt. Es werden Tagungsgebühren erhoben.
uniprotokolle > Nachrichten > 7. Hohenheimer Seminar - IEA Bioenergy Workshop

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/47729/">7. Hohenheimer Seminar - IEA Bioenergy Workshop </a>