Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

63 StudentInnen aus 21 Ländern beim Internationalen Sommerkurs der Universität Augsburg

01.08.2002 - (idw) Universität Augsburg

46 Studentinnen und 17 Studenten aus 21 Ländern nehmen am diesjährigen Internationalen Sommerkurs am Sprachenzentrum der Universität Augsburg teil. Zielgruppe dieses Sommerkurses, der unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Götz heuer zum 25. Mal stattfindet, sind Deutschlernende mit guten Grundkenntnissen. Über ein umfangreiches Sprachunterrichtsprogramm hinaus werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wissenschaftliche Vorträge geboten sowie mehrere Führungen und Exkursionen. Die Stadt Augsburg lädt die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zu einem Empfang ein, den sie den Sommerkurs-TeilnehmerInnen am 5. August um 18.30 Uhr im Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses geben wird.

Die 63 in der Regel zwischen 19 und 25 Jahre alten Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Ägypten, Estland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Großbritannien, Italien, Japan, Korea, Kroatien, Mazedonien, Nord-Irland, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Spanien, der Ukraine und der Volksrepublik China.

Zum Großteil finanzieren die Studierenden, die eine Teilnahmegebühr von 300,- Euro zu entrichten haben, ihren Augsburg-Aufenthalt, über Stipendien, die sie entweder vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) erhalten oder aber von ihren Heimatuniversitäten. Einige TeilnehmerInnen aus Rumänien und der Ukraine werden vom Augsburger Bukowina-Institut unterstützt.

UNTERRICHT IN DREI LEISTUNGSGRUPPEN

Für den in drei Leistungsgruppen aufgeteilten Sprachunterricht (täglich von 9.00 bis 12.30 Uhr) zeichnen Dr. Christel Krauß als Leiterin der Abteilung "Deutsch als Fremdsprach" des Sprachenzentrums sowie Dr. Hans-Jörg Bisle-Müller vom Sprachforum verantwortlich. Die verschiedenen Unterrichtsblöcke befassen sich mit Grammatik, Konversation/Diskussion, schriftsprachlichen Übungen, Landeskunde, Laborarbeit, Übersetzungskurse, Textanalyse sowie kommentierter Lektüre. Auf Wunsch wird die erfolgreiche Teilnahme am Sommerkurs mit einem Zertifikat bescheinigt.

RAHMENPROGRAMM

Vorträge, die von Professoren und Dozenten der Universität Augsburg beigesteuert werden, ergänzen den Sprachunterricht. Sie befassen sich mit Themen wie "Die auswärtige Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland", Hochsprache und Dialekte im Deutschen" oder "Fußball und Literatur". Exkursionen führen nach Füssen oder ins Germanische Nationalmuseum nach Nürnberg, auch mehrere Stadtführungen - darunter eine Brecht-Führung - stehen auf dem Programm, und wer will, kann - fachkundig geführt - auch den Augsburger Zoo kennenlernen.

EMPFANG IM RATHAUS

Am kommenden Montag, dem 5. August, werden die Sommerkurs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer um 18.30 Uhr im Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses von der Kulturreferentin der Stadt Augsburg, Bürgermeisterin Eva Leipprand, empfangen. Seitens der Stadt Augsburg sind die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Teilnahme an diesem Empfang herzlich eingeladen.

KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN:

Sprachenzentrum der Universität Augsburg, Universitätsstraße 2, 86159 Augsburg
Helga Wüst, Tel. 0821/598-5188, e-mail: helga.wuest@sz.uni-augsburg.de
Karen Mörl, Tel. 0821/598-5598, e-mail: karen.moerl@sz.uni-augsburg.de
Telefax: 0821/598-5287 oder -5638.
uniprotokolle > Nachrichten > 63 StudentInnen aus 21 Ländern beim Internationalen Sommerkurs der Universität Augsburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/4773/">63 StudentInnen aus 21 Ländern beim Internationalen Sommerkurs der Universität Augsburg </a>