Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Trierer FH-Präsidentin zur Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz gewählt

01.08.2002 - (idw) Fachhochschule Trier

Mit Dr. Adelheid Ehmke ist eine zweite Frau ins Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gewählt worden.

Die Trierer FH-Präsidentin wurde am 9. Juli in Berlin mit großer Mehrheit zur Vizepräsidentin der HRK gewählt und tritt am 1. August die Nachfolge von Ronald Mönch, ehemaliger Rektor der Hochschule Bremen, an. Verbunden ist damit auch die Übernahme des Ressorts Neue Medien und Wissenstransfer. Seit 1998 ist Adelheid Ehmke Präsidentin der Fachhochschule Trier und seit November 2000 auch Vorsitzende der Landeshochschulpräsidentenkonferenz.

Die HRK ist die Vertretung der deutschen Hochschulen. Als freiwilliger Zusammenschluss der staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen befasst sie sich mit allen Themen, die Aufgaben der Hochschulen betreffen. Die Amtszeiten der HRK-Vizepräsidenten betragen jeweils zwei Jahre.

Abdruck frei, Belegexemplar erbeten. Zeichen: 946, Wörter: 125.

Ansprechpartnerin:
Dr. Adelheid Ehmke
Präsidentin
Fachhochschule Trier
Tel. 0651/8103-445
uniprotokolle > Nachrichten > Trierer FH-Präsidentin zur Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/4798/">Trierer FH-Präsidentin zur Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz gewählt </a>