Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 6. April 2020 

Professor Dr. Rolf Schwinn - Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften, Bergbau und Wirtschaftswissen

24.03.1999 - (idw) Technische Universität Clausthal

Professor Dr. Rolf Schwinn, Direktor des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der TU Clausthal, wurde für die Amtszeit vom 1. April 1999 bis zum 31. März 2001 zum Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften, Bergbau und Wirtschaftswissenschaften gewählt.


Professor Dr. Rolf Schwinn - Dekan des Fachbereiches Geowissenschaften, Bergbau und Wirtschaftswissenschaften vom 1.4. 1999 - 31. 3. 2001 An der Bergakademie Clausthal studierte Rolf Schwinn im Anschluß an die einjährige praktische Ausbildung im Bergbau vom Sommersemester 1958 bis 1963 Bergbau und trat danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter in das von Professor Dr. Riester geleitete Institut für Wirtschaftswissenschaft ein, wo er sich schwerpunktmäßig mit betriebswirtschaftlichen Fragen beschäftigte. Im Jahre 1968 promovierte Rolf Schwinn über ein spezielles Problem aus dem Bereich der quantitativen Planungsmethodik. Die Qualifikation für die Tätigkeit als Professor erwarb er im Jahr 1974 mit der Habilitation für das Fachgebiet "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensforschung". Nach umfangreicher Lehrtätigkeit an der Universität Göttingen und der Freien Universität Berlin kehrte Professor Dr. Rolf Schwinn 1980 als Professor an die Clausthaler Hochschule zurück, wo er die Lehrgebiete "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre" Bergbaubetriebswirtschaft" und "Unternehmensforschung" in Lehre und Forschung vertritt.

uniprotokolle > Nachrichten > Professor Dr. Rolf Schwinn - Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften, Bergbau und Wirtschaftswissen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48199/">Professor Dr. Rolf Schwinn - Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften, Bergbau und Wirtschaftswissen </a>