Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Antrittsvorlesung

24.03.1999 - (idw) Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Antrittsvorlesung:
"Innovativer Leichtbau mit neuen Werkstoffen und Verfahren im Pkw-Bau - ein Zielkonflikt bei der Verkürzung der Entwicklungsprozesskette?"

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günther Haldenwanger, neu berufener Professor für Leichtbau im Fahrzeugbau im Fachbereich Maschinenbau und Kraftfahrzeugtechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau,hält am Donnerstag, dem 25.03.1999, 13.30 bis 15.00 Uhr, im Hörsaal I des Hörsaalgebäudes Äuß. Schneeberger Str. 18 seine Antrittsvorlesung zum o.g.
Thema.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günther Haldenwanger, geboren 1941, studierte Maschinenbau. Seit 1968 war er als Versuchs- ingenieur, Leiter "Karosserieversuch", Leiter "Entwicklung Werkstoffe/Verfahren/ Recycling" bei der AUDI AG tätig.
1997 promovierte er zum Dr.-Ing. an der TU Dresden.
Er ist Vorstandsmitglied der VDI-Gesellschaft "Kunststoffe" und Gutachter für Forschungsvorhaben des BMBF und der DFG.

Sein Fach- und Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Applikation neuer Werkstoffe und Verfahren im Fahrzeugbau, Leichtbau, Recycling.

Interessenten sind zu dieser Vorlesung herzlich eingeladen.


gez. Dr. Solondz
uniprotokolle > Nachrichten > Antrittsvorlesung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48205/">Antrittsvorlesung </a>