Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

7. Absolvententreffen an der Hochschule Mittweida

25.03.1999 - (idw) Hochschule Mittweida (FH) / University of Applied Sciences

7. Absolvententreffen

14. - 16. Mai 1999
an der Hochschule Mittweida (FH)


Hochschule Mittweida (FH)
University of Applied Sciences
Technikumplatz 17
09648 Mittweida
Tel.: (03727)581380; Fax: (03727)581314
e-mail:info@htwm.de
e-mail:uahner@htwm.de
Mittweida, 18. Januar 1999


Sehr geehrte Absolventin,
sehr geehrter Absolvent,

die Hochschule Mittweida (FH) lädt zum

7. Absolvententreffen
ein.

In diesem Jahr ist die Einladung an Sie und alle anderen Absolventen der Jahrgänge

1949, 1959, 1969, 1979 und 1989

gerichtet.

Ausdrücklich möchte ich betonen, dass jeder Absolvent eines anderen Jahrganges genauso herzlich willkommen geheißen wird.
Das Absolvententreffen findet vom 14. Mai bis 16. Mai 1999 in Mittweida statt.
Sie werden sicher Verständnis haben, wenn die Hochschule für Ihre Aufwendungen einen Unkostenbeitrag von 25,00 DM pro Person erheben muss. Sie können jedoch sicher sein, dass damit ausschließlich die Unkosten gedeckt werden.
Ich möchte Sie bitten, am Tag Ihrer Anreise diesen Unkostenbeitrag im Tagungsbüro im Carl-Georg-Weitzel-Bau zu entrichten. Hier erhalten Sie gleichzeitig die Einladung zu dem vom Rektor gegebenen Empfang. Das Rektorat beabsichtigt, diesen Empfang am
15. Mai 1999, um 19.30 Uhr,
der Tradition entsprechend, ausschließlich für Absolventen, in der Zschopautalhalle in Lauenhain durchzuführen.
Für Ihre Übernachtungswünsche haben wir bei den Hotels bzw. Pensionen bis zum 02. Mai 1999, unter dem Code-Wort "Absolventen 99", Zimmer vorgemerkt, die Sie bitte selbst buchen. Die Rückantwortkarte senden Sie bitte für unsere Disposition bis zum 02. Mai 1999 an uns zurück. Für weitere Informationen steht Ihnen das Büro für Öffentlichkeitsarbeit unter Tel. 03727/581380 oder Tel. 03727/581269 gern zur Verfügung.



Programm
Absolvententreffen 1999
Ingenieurausbildung seit 1867

Freitag, 14.Mai 1999

10.00 bis 14.00 Uhr Tag der offenen Tür

ab 14.00 Uhr Absolvententreffen
(Anmeldung im Organisationsbüro)

15.00 Uhr Übergabe des dritten Wegabschnittes-
Traditionsweg durch den Förderkreis

17.00 Uhr Festsitzung des Senats im Jahre des
75jährigen Bestehens des Amateurfunks
an der Hochschule Mittweida
(im Gerhard-Neumann-Bau,
Hörsaal 5-120)

ab 19.00 Uhr Gemütliches Beisammensein in Mittweidaer Gaststätten - indiv.)

Sonnabend, 15. Mai 1999

10.00 bis 14.00 Uhr
Hochschulrundgänge ab Carl-Georg-Weitzel-Bau (Hauptgebäude)

10.00 bis 14.00 Uhr
Besichtigung des restaurierten Wasserkraftwerkes Mittweida und des Hochspannungslabors der Hochschule im Wasserkraft-
werk Mittweida mit Pendelverkehr ab Carl-Georg-Weitzel-Bau

19.30 Uhr
Empfang des Rektors in der Zschopautalhalle in Lauenhain
(Einladung im Org-Büro erhältlich)


Sonntag, 16. Mai 1999

die Hochschule hat von 10.00 bis 13.00 Uhr ihre Pforten geöffnet
bei Bedarf Rundgänge ab Carl-Georg-Weitzel-Bau(Hauptgebäude)

09.00 Uhr
Heilige Messe - Römisch-Katholische Kirche

09.30 Uhr
Gottesdienst - Evangelisch-Luth. Kirche


Traditionsweg der Hochschule Mittweida (FH)

Zwischen dem Carl-Georg-Weitzel-Bau und dem Alfred-Udo-Holzt-Bau befindet sich ein Fußweg. Mit der Einweihung des Gerhard-Neumann-Baues, dem modernsten Maschinenbaulaboratorium Sachsens, erhielt dieser Weg eine neue Bedeutung. Er wird dieses Gebäude mit dem alten Zentrum verbinden und soll deshalb als

Traditionsweg der Hochschule

gestaltet werden.

Zur Einweihung des Gerhard-Neumann-Baues am 11.November 1997 wurden die ersten 152 Traditionsklinker mit den Namen der Studenten des Gründungsjahres 1867, hervorragender Maschinenbauabsolventen der Jahre 1871-76, der ersten Absolventen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik von 1892, der ersten Elektroingenieure von 1899 und berühmt gewordener Studenten sowie der Direktoren und Lehrer bis 1947 verlegt.
Allen Absolventen und Mitarbeitern ist die Möglichkeit gegeben, sich an dem Vorhaben zu beteiligen und den Traditionsgedanken zu fördern, indem sie einen Traditionsklinker erwerben.

In Verbindung mit den jährlichen Absolvententreffen werden weitere Traditionsklinker verlegt. Dies setzt jedoch voraus, daß bis zum 01. April 1999 ihre Bestellung vorliegt.
Jeder Absolvent kann seinen Vor- und Zuname, den Beginn und das Abschlußjahr seiner Studienzeit und jeder Mitarbeiter der Hochschule seinen Vor- und Zunamen sowie seine Wirkungszeit an der Hochschule eingravieren lassen.

Interessenten wenden sich bitte an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule

Tel.: 03727/581380.

Für den Erwerb eines persönlichen Traditionsklinkers bitten wir um eine Spende mit einem Mindestbetrag von 30,-- DM.
Der Reinerlös soll insbesondere dazu dienen, die Tradition des Technikums Mittweida zu pflegen.

Bei Überweisung auf das Konto:

Förderkreis Technikum Mittweida 1867 e.V.
Kto.: 2872000 code "STEIN"
BLZ: 870 700 00
Deutsche Bank Mittweida

,
uniprotokolle > Nachrichten > 7. Absolvententreffen an der Hochschule Mittweida

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48229/">7. Absolvententreffen an der Hochschule Mittweida </a>