Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln wird diskutiert

29.03.1999 - (idw) Universität Hohenheim

"Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmittel" lautet das Rahmenthema des diesjährigen Landwirtschaftlichen Hochschultags der Universität Hohenheim, der am Freitag, 29. April 1999 im Euro-Forum (Kirchnerstraße 3) stattfinden wird.

Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr mit Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten der Universität Hohenheim, Prof. Dr. Klaus Macharzina, Ministerialdirektor Rainer Arnold vom Ministerium Ländlicher Raum Baden-Württemberg und dem Dekan der Fakultät III, Prof. Dr. Albrecht Melchinger.

Die Fachvorträge behandeln zunächst den Einsatz von Gentechnik in der Pflanzenproduktion, gentechnische Verfahren in der Tierzüchtung, Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik für pflanzliche Lebensmittel und auch das Verhältnis von Gentechnik und Verbrauchern. In einem zweiten Vortragsblock am Vormittag kommen dann Vertreter eines "Life Sciences"-Unternehmens, der Lebensmittelindustrie und der Bundesforschungsanstalt für Ernährung zu Wort.

Nach der Mittagspause (ab 14:30 Uhr) wird in einer Podiumsdiskussion unter der Leitung von Dr. Werner Ludwig von der Schwäbischen Zeitung die Frage "Gentechnik auf dem Acker und im Supermarkt: Kann sie halten, was sie verspricht?" erörtert.

Die Veranstaltung wird gegen 16:30 beendet sein. Das genaue Programm finden Sie als PDF-Dokument im Anhang.
uniprotokolle > Nachrichten > Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln wird diskutiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48294/">Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln wird diskutiert </a>