Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

'Forward Thinking: Keys to the Future in Education and Research'

30.03.1999 - (idw) Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Im Rahmen der deutschen EU-Praesidentschaft wird das Bundesministerium fuer Bildung und Forschung (BMBF) am 14. und 15. Juni 1999 im Congress Centrum Hamburg eine internationale Konferenz 'Forward Thinking: Keys to the Future in Education and Research' durchfuehren. Das BMBF beabsichtigt, mit dieser Konferenz einen strategischen Dialog ueber kuenftig zentrale Forschungs- und Innovationsthemen in Europa anzustossen. Es sollen Moeglichkeiten in Bildung und Forschung identifiziert werden, die zukuenftig mit vereinten Kraeften zur Staerkung der europaeischen Wettbewerbsfaehigkeit aufgegriffen werden und dabei neue Netzwerke von Wissenschaft, Industrie und Politik in Europa entstehen lassen.

Die Konferenz wird eine Plenarveranstaltung sowie vier parallele Diskussionsforen beinhalten. In jedem Forum werden geladene Redner Vortaege halten, die in anregende und konstruktive Diskussionen muenden. Die Ergebnisse der verschiedenen Foren werden am zweiten Tag in einer Plenarsitzung vorgestellt. Eroeffnet wird die Konferenz von Frau Ministerin Edelgard Bulmahn.

Ausserdem werden die teilnehmenden Laender ihre nationalen Foresightaktivitaeten auf eigenen Staenden praesentieren.

Weitere Informationen und das aktuelle Programm zur Konferenz koennen unter http://www.bmbf.de bezogen werden oder direkt bei:

Forward Thinking
CCH- Congress Organisation
P.O.Box 30 24 80
D-20308 Hamburg
Tel: ++49-40-3569-2341
Fax: ++49-40-3569-2269
e-mail: forward.thinking@cch.de
uniprotokolle > Nachrichten > 'Forward Thinking: Keys to the Future in Education and Research'

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48298/">'Forward Thinking: Keys to the Future in Education and Research' </a>