Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

RUB - ein riesiger Heiratsmarkt: Hochzeiten im Audi max

01.04.1999 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Die RUB bietet auf Anfrage der Stadt Bochum ein Ausweichquartier für Paare an, die am 9.9.99 heiraten wollen: Das etwa 2.000 Plätze umfassende Audi max wird in kürze soweit hergerichtet sein, daß darin auch Hochzeiten stattfinden können.

Bochum, 1. April 1999
Nr. 70


RUB - ein riesiger Heiratsmarkt
Massenhochzeiten im Audi max
Mit Orgelmusik und Kanzler als Standesbeamten


Angesichts des enormen Andrangs beim Bochumer Standesamt, das nicht mehr in der Lage ist, alle für den 9.9.99 angemeldeten Paare selbst zu trauen, bietet die RUB auf Anfrage der Stadt Bochum ein passendes Ausweichquartier an: Das etwa 2.000 Plätze umfassende Audi max wird in kürze soweit hergerichtet sein, daß darin auch Hochzeiten stattfinden können. Der Clou dabei: Kurz vor Beginn seines Ruhestandes wird Kanzler Dr. Bernhard Wiebel eine Premiere besonderer Art erleben: Die Stadt Bochum hat ihn heute mit dem Amt eines neu geschaffenen "RUB-Standesbeamten" beliehen.


Aufgebot auch online möglich

Paare, die sich zum 9.9.99 - aber auch schon vorher - von ihm in der RUB trauen lassen wollen, können sich am 1. April in der Verwaltung der RUB anmelden. Online-Anmeldungen sind über ein besonderes Formular möglich -
http://www.ruhr-uni-bochum.de/audi-max/heiraten.html. - allerdings müssen Hei-ratswillige innerhalb einer Woche durch persönliches Erscheinen die Anmeldung bestätigen.


Auch kirchliche Hochzeiten im Audi max vorgesehen

Wenn die Orgel im Audi max der RUB mit dem Hochzeitsmarsch von Felix Mendelssohn-Bartholdy in kürze für die ersten Hochzeitspaare erklingt, wollen auch die ordinierten Professoren der Evangelisch-Theologischen und der Katholisch-Theologischen Fakultäten zum würdigen Gelingen der Festivität beitragen. Dazu haben sie bei der Landeskirche und beim Bischöflichen Amt die Kirchweihe des Audi max für besondere Anlässe beantragt. Die Einwilligung vorausgesetzt, können hochzeitswillige Paare nicht nur die einfache standesamtliche Trauung wählen, sondern sie gleichzeitig mit der kirchlichen kombinieren. Auch ökumenische Trauungen sollen im Audi max stattfinden können. Über Trauungen nach islamischem Ritus verhandelt die RUB noch mit einem Hodscha aus dem Ruhrgebiet.


Dem Singledasein entgegensteuern

Nach dem 1998 erfolgten Einbau einer Konzertorgel ins Audi max kann der von langer Hand vorbereitete Plan verwirklicht werden, Hochzeiten im Audi max der RUB in einem angemessenen Rahmen durchzuführen. Denn Universitäten sind riesige Hochzeitsmärkte - erst recht, seitdem im Zuge fortschreitender Gleichberechtigung eine statistische Angleichung zwischen den Geschlechtern stattfindet: Von den derzeit 36.764 eingeschriebenen Studierenden der RUB sind 20.876 männlichen und 15.888 weiblichen Geschlechts. Indem die RUB nun auch die Bedürfnisse dieses - trotz allen Tendenzen zum Singledasein - enormen Heiratsmarktes bedient, trägt sie nicht nur zu Entlastung der Standesämter bei, sondern wirbt auch eigenständig Mittel im Rahmen ihrer Finanzautonomie ein.


Preise für Studierende gesenkt

Die städtische Gebührenordnung für Hochzeiten im Audi max ist für die RUB-Klientel durchweg leicht gesenkt worden: Die standesamtliche Trauung kostet DM 89,- pro Paar; bei Wahl von Doppelnamen werden weitere DM 23,50 fällig, darüber hinaus können sich Paare Stammbücher mit RUB-Siegel aussuchen - je nach Ausstattung kosten sie zwischen DM 25,- und DM 125,-. Bei kirchlicher Trauung steigen die Gebühren um DM 25,- für die katholischen Paare und um DM 20,- für die evangelischen Paare. Die ökumenische Trauung wird es schon für zusätzliche DM 35,- geben. Die Kosten für die Organisten betragen bei mehr als 30 gleichzeitig zu trauenden Hochzeitspaaren DM 50,-/pro Paar, bei 20-30 Paaren DM 60,-/pro Paar und bei unter 20 Paaren DM 80,-/pro Paar. Einzelpaare kostet der Organist pauschal DM 500,-. Der Blumenschmuck kann beim Botanischen Garten geordert werden, je nach Ausstattung zu Preisen ab DM 100,-.


Mäßige Aufschläge für Mitarbeiter und Alumni

Diese maßvollen Gebühren gelten nur für Studierende der RUB, die gültige Stu-dierendenausweise vorweisen können. RUB-Mitarbeiter zahlen auf die Gebühren einen pauschalen Aufschlag von 10%, für Alumni (Absolventen) der RUB beträgt der Aufschlag 15 %. Ob auch andere Bevölkerungskreise in den Genuß einer Hochzeit im Audi max der RUB kommen werden, ist noch ungeklärt. Darüber verhandelt die RUB mit der Stadtverwaltung.


Bei Erfolg Komplettarrangements möglich

Übrigens: Für den Fall, daß sich der akademische Heiratsmarkt als ebenso erfolgreich wie stabil erweisen sollte, hat das Rektorat der RUB vorsorglich beschlossen, eine weitere Verwertungsgesellschaft zu gründen. Sie wird Hochzeitsfeste als Komplettarrangements organisieren, einschließlich der dazu passenden Gastronomie, Tanzorchester, Hotelreservierungen und auf Wunsch zusätzlichen Kulturprogrammen.
uniprotokolle > Nachrichten > RUB - ein riesiger Heiratsmarkt: Hochzeiten im Audi max

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48306/">RUB - ein riesiger Heiratsmarkt: Hochzeiten im Audi max </a>