Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Europäisches Projekt für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt

01.04.1999 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

ComEAST ist eine Initiative zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft und koordiniert derzeit ein Projekt im Auftrag der e/u/r/o/c/e/a GmbH Barleben. Dieses Projekt soll kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Sachsen-Anhalt in unternehmerischen Fragestellungen unterstützen. Dabei geht es um drei Schwerpunkte. Erstens soll eine zielgerichtete Strategie zur Personalentwicklung nicht nur kurzfristige Qualifikationsdefizite "beheben", sondern auch langfristig planen, welche Qualifikationen zukünftig benötigt werden. Zweitens sollen neue Medien und Technologien nutzbringend in Unternehmen eingesetzt werden, so daß das Unternehmen finanziell überlebens- und wettbewerbsfähig wird. Drittens wird den Unternehmen die Möglichkeit gegeben, an einem individuell auf ihre Branche und ihren Geschäftsbereich zugeschnittenen Personalaustausch teilzunehmen. So können beispielsweise Mitarbeiter eines Unternehmens aus Sachsen-Anhalt für ca. drei Wochen in einem Unternehmen der Partnerregion Saargemünd (Lothringen/Frankreich) arbeiten, um dort Kooperationen aufzubauen und das Know how des Unternehmens kennenzulernen.

Praktischer Hintergrund des Projektes ist die Erkenntnis, daß sowohl zielgerichtete Personalentwicklung als auch ein anwendungsbezogener Einsatz moderner Medien gründlich geplant und vorbereitet werden müssen. Führungskräfte in KMU werden so auf diesen zwei "Spezialstrecken" fit gemacht.

Finanziell unterstützt und gefördert wird das Projekt mit Hilfe der Gemeinschafts-initiative ADAPT (Europäischer Sozialfonds). Das bedeutet, daß alle Serviceleistungen des Projektes - Seminare, Beratungen und Praktika im europäischen Ausland - für die teilnehmenden Unternehmen kostenlos angeboten werden. Für den Personalaustausch mit französischen Unternehmen werden die Reisekosten, Tagegeld und Unterbringung vom Projektträger übernommen!

Weitere Informationen erteilt gern:
Projektleiterin Antje Utech
Akademisches Auslandsamt/International Offic
c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Tel.: 0391/ 6 71 82 16
Fax.: 0391/ 6 71 11 32
E-Mail: Antje.Utecht@verwaltung.uni-magdeburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Europäisches Projekt für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48356/">Europäisches Projekt für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt </a>