Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Programmiersprache JAVA: Kalter Kaffee?

14.04.1999 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Ein Vortrag am Dienstag, dem 20. April 1999, wird darauf Antwort geben. Die Regionalgruppe der Gesellschaft für Informatik lädt dazu mit Dr. Kai-Uwe Sattler von der Magdeburger Informatikfakultät zum Thema "JAVA - Mehr als kalter Kaffee?" ein. Die Veranstaltung findet um 18.00 Uhr im Gebäude 03, Raum 308 (ehemals G308), statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.

Wie das gewählte Thema vermuten läßt, wird der Referent die zur Zeit in Expertenkreisen meist diskutierte Programmiersprache JAVA sowie die mit ihr eng verbundene Entwicklungsplattform JDK1.2 aus kritischer Sicht betrachten. Er wird auch eine Einführung in die wesentlichen Ideen und Konzepte der Programmiersprache sowie ihre Nutzung im Rahmen von Intranet- und Internetarchitekturen geben.

Der Vortrag ist sowohl für informatikinteressierte Anwender als auch für bereits erfahrene Java-Nutzer, die neues Wissen zu bislang nicht genutzten Java-Features erwerben möchten, hoch interessant.

In regelmäßigen Abständen veranstaltet die Regionalgruppe Magdeburg der Gesellschaft für Informatik mit Sitz an der Magdeburger Universität Vorträge. Sprecher der Gruppe ist Dr. Detlef Nauck ist, der mit diesen Veranstaltungen eine Brücke zwischen Informatikanwendern in der Praxis und Wissenschaftlern der Universität schlagen will. Großen Wert legen die Veranstalter darauf, Studierende zu erreichen. Deshalb stehen aktuelle Trends und praxisnahe Anwendung von Informatik-Konzepten im Mittelpunkt der Diskussionsrunden.
uniprotokolle > Nachrichten > Programmiersprache JAVA: Kalter Kaffee?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48720/">Programmiersprache JAVA: Kalter Kaffee? </a>