Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Bewerbung für die Teilnahme an den Workshops der Vorlesungsreihe Iconic Turn im WS 2002/03

06.08.2002 - (idw) Hubert Burda Stiftung

Im Wintersemester 2002/03 wird die im SS 2002 angefangene interdisziplinäre Vorlesungsreihe Iconic Turn - Das neue Bild der Welt an der LMU München fortgesetzt. Sie wird begleitet von eintägigen Workshops.

Der Begriff Iconic Turn steht für die zunehmende Bedeutung von Bildern, wie wir sie als Folge der Ausbreitung neuer Medien insbesondere im Bereich der Kommunikation und Wissensgenerierung, aber auch in vielen anderen Bereichen beobachten. Bislang gibt es keine Wissenschaft, die dieses Phänomen aus der multidisziplinären Perspektive, die ihm angemessen wäre, untersucht. Mit "Turn" ist zugleich eine Wende in der Wissenschaftsgeschichte bezeichnet, mit der die Erwartung verknüpft ist, dass sich die Kultur- und Naturwissenschaften für den inter- bzw. transdisziplinären Diskurs öffnen.

Ziel der Workshops
Im Hinblick auf eine neu zu gründende interdisziplinäre Bildwissenschaft soll untersucht werden, welches die wichtigen Themen und Fragestellungen sind, die sich im Zusammenhang mit der veränderten Rolle und Funktion der Bilder stellen.

Teilnehmer
Die Anzahl der Teilnehmer ist aus Gründen der Arbeitsorganisation auf 20 begrenzt. Gefragt sind Doktoranden und Post-docs aus unterschiedlichen Fachbereichen der Kultur-, Geistes-, Sozial-, Lebens- und Naturwissenschaften, die sich im Hinblick auf ihre eigene Arbeit für die interdisziplinäre Perspektive der Bildthematik interessieren. Der Referent der Vorlesung, die am Tag vor dem Workshop stattfindet, wird halbtags an dem Workshop teilnehmen. Die erfolgreiche Teilnahme am Workshop wird vom Universitätsrektor und den Veranstaltern zertifiziert.

Termine und Ort
Die Workshops werden in Form eintägiger Blockseminare abgehalten und finden jeweils am Tag nach der Vorlesung statt. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. Die Workshops finden nicht in der Universität sondern in den Räumen von lothringer13 - Ort für aktuelle Kunst und neue Medien (www.lothringer13.de) statt.

Bewerbungen
Bewerber sollten bereit sein, an allen im WS stattfindenden Vorlesungen und Workshops der Reihe Iconic Turn teilzunehmen und aktiv an der Vorbereitung und Nachbearbeitung mitzuarbeiten. Interessenten richten ihre Bewerbung mit Lebenslauf, aus dem Studien- und Forschungsschwerpunkte sowie außeruniversitäre Interessen hervorgehen, und der schriftlichen Begründung (eine DIN A4 Seite), warum das Thema für den eigenen Forschungsbereich von Interesse ist, bitte bis 31. August an:

Iconic Turn
Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend
Hubert Burda Stiftung
Rosenkavalierplatz 10
81925 München

Ansprechpartner: Liesbet de Letter
E-Mail: deletter@burda.com
Tel. 089 / 9250 3634
Fax 089 / 9250 3464

Iconic Turn wird veranstaltet von der Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend & dem Humanwissenschaftlichen Zentrum (HWZ) der LMU

ausführliche Informationen unter www.iconic-turn.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bewerbung für die Teilnahme an den Workshops der Vorlesungsreihe Iconic Turn im WS 2002/03

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/4886/">Bewerbung für die Teilnahme an den Workshops der Vorlesungsreihe Iconic Turn im WS 2002/03 </a>