Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Hilfe für Blinde: Neue Software für den Internet-Zugang

26.04.1999 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut Für Informatik-Werkzeuge und -Systeme (OFFIS) erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den kommenden vier Jahren rund 1,5 Millionen DM Fördermittel für das Vorhaben "Zugang zum Internet für Blinde" (ZIB).

Das Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut Für Informatik-Werkzeuge und -Systeme (OFFIS) erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den kommenden vier Jahren rund 1,5 Millionen DM Fördermittel für das Vorhaben "Zugang zum Internet für Blinde" (ZIB). Es ist vorgesehen, Virtual-Reality-Techniken so weiterzuent-wickeln, daß die grafischen Benutzungsoberflächen des WorldWideWeb für Blinde oder stark sehgeschädigte Menschen in einen stereofonischen Interaktionsraum übersetzt werden, um so den Zugang zum Internet zu ermöglichen. Das Oldenburger Projekt wird von Prof. Dr. Peter Gorny, Fachbereich 10 Informatik der Universität Oldenburg geleitet. Es soll eng mit Physikern und Psychologen kooperiert werden.

Das Oldenburger Forschungsvorhaben ist eingebunden in das BMBF Projekt INVITE (Intuitive Mensch-Technik-Interaktion für die vernetzte Informationswelt der Zukunft). Dieses Projekt entwickelt Technologien, die Kreativität, Wissensaustausch und kontinuierliches Lernen fördern und die informationsbasierte Geschäftswelt der Zukunft unterstützen. Forschungs- und Entwicklungsziel von INVITE ist es, die Nutzung der wachsenden Informationsmengen und der komplexen Funktionalität zukünftiger Informations- und Kommunikationssysteme für den Menschen beherrschbar, effektiv und attraktiv zu gestalten.

INVITE gehört zum Kreis der vom BMBF geförderten Leitprojekte zum Themenfeld "Mensch-Technik-Interaktion in der Wissensgesellschaft" und wird mit fast 30 Millionen DM seitens des Ministeriums gefördert. Das Gesamtvolumen des von 21 Unternehmen und Hochschulinstituten getragenen Projekts beträgt mehr als 60 Millionen DM und soll 2003 abgeschlossen sein.

Kontakt: WWW: http://www.invite.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hilfe für Blinde: Neue Software für den Internet-Zugang

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/48939/">Hilfe für Blinde: Neue Software für den Internet-Zugang </a>