Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Pressekonferenz Bunsentagung: Schutz des Klimas und der Atmosphäre im Blickpunkt

04.05.1999 - (idw) Universität Dortmund

Mit voraussichtlich mehr als 700 Teilnehmern gehört die Bunsentagung 1999 zu den herausragenden wissenschaftlichen Kongressen, die in diesem Jahr an der Universität Dortmund stattfinden. Gemeinsame Veranstalter sind die Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie und die Universität Dortmund.

Die Tagung, die in jedem Jahr an einer anderen Hochschule stattfindet, dient dem Austausch von Forschungsansätzen und -ergebnissen aus allen Gebieten der Physikalischen Chemie. Hauptthema ist in diesem Jahr die "Physikalische Chemie der Atmosphäre". Damit sind insbesondere auch Fragen der Klimaforschung angesprochen, die in der Öffentlichkeit großes Interesse finden (Siehe idw-Meldung vom 1.4.1999)

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Deutschen Bunsen-Gesellschaft, Herrn Dr. H. Behret, möchten wir Sie einladen zu einer
_________________________________
Pressekonferenz
zum Auftakt der Bunsentagung 1999
in Dortmund
am Mittwoch, dem 12. Mai 1999 um 15:00 Uhr
im Sitzungsraum des Rektorates der Universität Dortmund
August-Schmidt-Str. 4, Dortmund-Eichlinghofen
Campus Süd, Hörsaalgebäude I
_________________________________

Ihre Gesprächspartner werden sein :
· Prof. Dr. Jürgen Troe, Erster Vorsitzender der Bunsen-Gesellschaft,
· Prof. Dr. Bruno Boddenberg, Universität Dortmund, verantwortlich für die lokale Organisation der Tagung,
· Prof. Dr. Roland Winter, Dekan des Fachbereichs Chemie der Universität Dortmund und
· Prof. Dr. Reinhard Zellner, Universität Essen, wissenschaftlicher Vorbereiter der Bunsentagung.

Weiter laden wir Sie ein zum

Öffentlichen Vortrag
von Prof. Dr. Hartmut Graßl über "Physikalisch-chemische Prozesse des Klimas"

mit anschließender

öffentlicher Podiumsdiskussion
zum Thema
"Klima- und Atmosphärenschutz"
am Freitag, dem 14. Mai 1999, ab 16:30 Uhr
im Audimax der Universität Dortmund
Campus Nord

sowie anschließendem
_________________________

Pressegespräch
am Freitag, dem 14. Mai 1999 gegen 18:00 Uhr
im Seminarraum E 19 im oberen Foyer des Audimax, Campus Nord
_________________________

mit den Teilnehmern der Podiumsdiskussion:
· Bärbel Höhn, Umweltministerin des Landes Nordrhein-Westfalen,
· Paul J. Crutzen, Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz,
· Hartmut Graßl, Welt-Meteorologie-Organisation der Vereinten Nationen, Genf,
· Klaus Lippold, Mitglied des Deutschen Bundestages, Bonn,
· Paul Klemmer, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, Essen,
· Rudolf Schwan, Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerke, Essen
· Reinhard Zellner, Universität Essen, als Moderator


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung
und erbitten diese mit dem nachfolgenden Formular.

Mit freundlichem Gruß
Klaus Commer


An die Pressestelle der Universität Dortmund:

Fax: 0231-755-4819
oder e-Mail:
commer@verwaltung.uni-dortmund.de


Name:________________________________________________
Redaktion
/ Medium:__________________________________________

Anschrift:__________________________________________

Telefon:___________________________________________

Fax:______________________________________________

e-Mail:____________________________________________

Ich melde mich an für die

O die Pressekonferenz am 12. Mai 1999

O das Pressegespräch am 14. Mai 1999

O Ich kann leider an der Pressekonferenz / am Pressegespräch nicht teilnehmen und bitte um Zusendung der dort bereitgestellten Medieninformation.
uniprotokolle > Nachrichten > Pressekonferenz Bunsentagung: Schutz des Klimas und der Atmosphäre im Blickpunkt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/49166/">Pressekonferenz Bunsentagung: Schutz des Klimas und der Atmosphäre im Blickpunkt </a>